Kann die Polizei echt ein Handy orten?

18 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi parfum4friends,

... "Yes we can!"

Wir können orten lassen, oder selbst peilen, wenn die rechtlichen Voraussetzungen für eine Ortung vorliegen.

Orten lassen geht nur über die jeweiligen Provider, sofern die Mobilfunknummer, die SIM-Kartennummer oder die IMEI-Nummer bekannt ist. Wir erhalten den Standort der Funkzelle, in welche sich das Handy letztmalig eingeloggt hat. Dazu erhalten wir einen Radius, in welchem sich das Handy befindet. Bei dieser Ortung ist es egal, ob das Handy aus- oder angeschaltet ist.

Einige Polizeibehörden in den verschiedenen Bundesländer können auf die Ortungsplattform der Björn-Steiger-Stiftung zurückgreifen. In Hessen ist ein Zugriff nur auf den zentralen Leitstellen möglich. Diese Plattform ist online und Nutzerbezogen. Eine Ortung jedoch ist nur möglich, wenn das Handy eingeschaltet ist.

Desweiteren besitzt die Polizei IMSI-Catcher, mit denen sie ein Handy selbst orten können. Ein Einsatz des IMSI-Catchers wird in der Regel nur bei Vorliegen schwerster Straftaten eingesetzt. Weiteres hierzu siehe "http://de.wikipedia.org/wiki/IMSI-Catcher".

IdS

MrDirekt

KLARES NEIN, die Polizei kann Dich nicht orten, zmindestensnicht über Dein Handy. Das kann nur Dein Provider bzw. bei GPS-Handies auch einige andere, aber die Polizei nicht. Nicht telenieren reicht a net, das Handy sollte schon aus sein, und wann isses aus? Ja, eben ohne Strombversorgung, ansonsten weissde nie inwieweit standby geht...

Die Polizei kann über die Mobilfunkprovider herausfinden, wo du dich aufhälst. Abhängig von den technischen Voraussetzungen bekommt man nur heraus, in welcher Zelle sich das Handy eingebucht hat oder sogar den exakten Standort. Soweit die Möglichkeiten, wenn kein Einverständnis des Betroffenen vorliegt. Mit dessen Zustimmung kann auch jeder Privatmann Handys orten. Es gibt dazu unzählige Dienste im Internet.

Dohoooooch! Die Polizei kann das. Sie kann die Wabe feststellen, in der Du Dich befindest. Sie kann aber noch etwas viel abgefahreneres: Man kann jedes Handy als Abhörgerät fernbenutzen von einem anderen Apparat aus. Und das auch noch - man staune - wenn es ausgeschaltet ist!!


boriswulff  19.01.2010, 23:12

Führe andere nicht auf Glatteis.

Man kann nicht jedes Handy als Abhörgerät nutzen. Und schon gar nicht wenns aus ist.

0
Franticek  19.01.2010, 23:13

Da hat wohl jemand etwas viel Science Fiction gelesen. So weit sind wir nun wirklich noch nicht.

0
Glatteis  20.01.2010, 22:03
@Franticek

Doch. Das stimmt. Das wurde sogar schon mal im Fernsehen erklärt. Da wußte ich das aber schon ein paar Jahre. Ist so ein Physikding!

0

Ja, das ist natürlich möglich. In der Stadt ist die genauigkeit bei ca. 100m, auf dem Land schon mal mehrere km.

Zur ortung werden die Drei nächsten Handymasten genommen und duchr signalstärke die entfernungen Berechnet und so die ungefähre Polition ermittelt, glaube ich. Triangulation nennt man das, soweit ich weiß.

Das Handy muss dafür natürlich mit dem Nezt verbunden sein. Ind den USA ist es noch einfacher, da muss jedes Handy mit GPS ausgerüstet sein damit man Notrufe leichter orten kann, offiziel. Irgendwelche hintergedancken unterselle ich jetzt mal nicht...