Mir wurde mein Handy geklaut. Ich habe es der Polizei gemeldet. Kann man es nicht selber orten?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi JessiKristian,

... frag einfach Deinen Provider, ob er eine solche Möglichkeit anbietet. Wenn nicht, frag ihn, ob es eine Alternative gibt.

Was die Prüfungsmöglichkeiten der Polizei angeht ... mit der Strafanzeige bei der Polizei hast Du ja auch die IMEI-Nummer des Handy mit angegeben, und sofern Dein Provider Dich unterstützt, auch die SIM-Kartennummer. Irgendwann in einer Kontrolle wird Dein Handy überprüft, und der "Besitzer" kann das Handy abliefern und bekommt obendrein noch ein Verfahren an den Hals.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass wir in einer Kontrolle fündig werden, und Handys, die als gestohlen gemeldet wurden, wieder im Rahmen einer Kontrolle auffinden ... manchmal auch bei (s)einem ursprünglichen Eigentümer ;-)

IdS

MrDirekt

Es muß eingeschaltet sein, und der (jetzige Besitzer/Finder/Dieb) muß der Ortung zustimmen. Ich glaube nicht, dass er das tun wird. Dann kannst du dir auch die (3-5) Euros für die Ortung sparen...

Man hätte auch stille sms schicken können. Davon bemerkt der Dieb nix

0

Dein Handy wird von der Polizei nicht geortet.

Die Polizei braucht dazu einen richterlichen Beschluß, den sie nur bekommt, wenn eine konkrete Lebensgefahr oder schwere Gesundheitsgefahr besteht. Bei einem dagegen "kleinen" Diebstahl ist das nicht der Fall, nicht einmal dann, wenn, gesetzt den Fall, Dein Handy in Deinem Auto liegt, das Dir auch geklaut wurde.

Du selbst wirst Dein Handy nicht orten können. Es gibt/gab bei einigen Providern eine Selbstortungsfunktion, die jedoch, selbst wenn sie Dein Provider noch haben sollte (wurde meistens weider abgeschafft), Dir nicht viel bringt da hierbei eine genaue Ortung erfolgt/erfolgte.

Selbst wenn die VBorraussetzungen für eine Ortung vorliegen, das kostet richtig Geld, das lassen sich die Provider selbstverständlich so richtig lukrativ bezahlen. Alleine der Kostenaufwand würde, wenn die rechtlichen Vorraussetzungen bei einem Diebstahl bereits gegeben wären, dazu führen, dass nicht geortet wird. Weißt Du wie viele Handys im Jahr geklaut werden? Hunderttausende. Jeweils noch 100 Euro Ortungskosten, macht 10 Mio. mindestens. Vergiss es.

Freunde Dich deshalb damit an, weg ist weg, so besch....eiden das sein mag.

wenn das Handy ausgeschaltet ist, dann ist es nicht zu orten, und das die Polizei einen Riesenaufwand betreibt für ein Handy....das wäre ja wohl ziemliche Geldverschwendung oder möchtest Du das zahlen?

Was möchtest Du wissen?