Kann der Netzwerkadministrator sehen auf welchen Internet Seiten ich war selbst wenn ich im icognito Modus bin bzw den Verlauf,Cache etc lösche?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo!

  • Jede Seite, die ich heute aufrufe - und da ist es egal, ob ich im incognito-Modus bin oder nicht - muss über einen Router geroutet werden.
  • Und dieses Routing kann protokolliert werden oder auch nicht. In Firmen wird es idR protokolliert. Ob es aber kontrolliert wird und wie weit es kontrolliert wird, steht auf einem anderen Blatt.
  • Zu deiner Frage: JA, er kann es sehen .. egal was du auf deinem Rechner machst, da es ja nur lokal auf deinem Rechner stattfindet, zB das Löschen des Cache oder des Verlaufs.

LG Bernd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann außerhalb deines pc noch einen zweiten browserverlauf erstellt werden auf den zb der Administrator Zu griff hat.

Ich weiss aber nicht ob ein Administrator das darf, hängt vllt auch von der Situation ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Üblicherweise haben die anderes zu tun. Wenn du in einem normalen Büro arbeitest ( nicht Journalismus oder so aber alles andere) sind auch die Seiten, die den Server schaden könnten , gesperrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tonio47
30.08.2015, 09:01

Du solltest die Frage noch einmal durchlesen denn Deine Antwort geht komplett daneben.

Zum einen frage ich mich ernsthaft ob Du wirklich das nötige (hintergrund)Wissen hast was die Aufgaben eines Netzwerkadmins sind und welche Möglichkeiten er hat und zum anderen geht es nicht daraum ob er was anderes zu tun hat... kann er oder kann er nicht, dass ist hier die Frage!

0
Kommentar von FrauStressfrei
30.08.2015, 09:38

Na klar kann er das! Er kann den WLAN Verlauf einsehen und den Browserverlauf. Was er aber nicht macht. Außer bei berechtigtem Misstrauen!

0
Kommentar von FrauStressfrei
30.08.2015, 09:43

Ich finde allerdings der Tonfall hier könnte anders sein 😊. Jeder bemüht sich hier um eine vernünftige Antwort, und für Richtigkeit gibt es keine Garantie . Immerhin ist es hier ein Laienforum. Fachkundige IT Antworten gibt es an anderen Orten. Mein Freund ist hier aber IT ler und ich weiß, dass sie ohne Probleme erkennen können, wenn jemand zB währen der Arbeitszeit häufig dienstfremde Plattformen kontaktiert. Solange die Arbeit nicht leidet, ist es aber ok. Sollten aber zB gewaltverherrlichende Seiten oder prngrph** dann muss natürlich jemand einschreiten.

1

Was möchtest Du wissen?