Kann der Arbeitgeber mich dazu Zwingen Latzhosen auf anzuziehen?

8 Antworten

Was bitte schön ist an einer Latzhose dauerhafte Belastung. Wenn der Betrieb für Azubis Latzhosen vorschreibt hast du die anzuziehen. Das Leben ist kein Wunschkonzert

Haja und? latzhosen sind schick und bequem zu tragen. ich glaube eher du hast schiss eine zu tragen so wie ich sonst würde ich schon lang damit in der Öffentlichkeit rum laufen. aber du musst dich ja nicht schämen. die Leute die du dort siehst müssen ja auch eine tragen.

Puh, als lehrlinge hatten wir wesentlich strengere vorgaben für unsere arbeitsbekleidung. Lehrjahre sind keine herrenjahre.

DAZN-Mitgliedschaft kündigen geht nicht - warum?

Da ich mir den Kampf anschauen wollte, und ich erfahren habe, dass man den bei DAZN kostenlos anschauen kann, habe ich mich dort angemeldet.

Ich geh davon aus, dass der Server aktuell überlastet ist, und es deshalb nicht funktioniert. Aber immer, wenn ich auf Mitgliedschaft klicke, steht "Internal Server Error".

Hat jemand das selbe Problem?

...zur Frage

Arbeitskleidung über Arbeitszeitkonto abrechnen ?

Arbeitnehmer X bekommt Arbeitskleidung gestellt auf persönlichen Wunsch über Wäsche / Reinigungsservice (Mietkleidung DBL) jetzt möchte der Arbeitgeber die Kosten mit monatlich - 2 Stunden vom Azk verrechnen ? Die Weitergabe der Kosten ist für mich kein Problem muss aber meines Wissens mit dem Gehalt (Abzug vom Lohn) erfolgen ist das richtig ? Ansonsten würde Arbeitnehmer X da als Vorarbeiter tätig ja wesentlich mehr Zahlen als die "normalen" Kollegen oder Azubis. Bzw würde generell der Ag an der Bekleidung mitverdienen da der Lohn höher als Kosten der Bekleidung . Ist dieses Vorgehen rechtens ???

...zur Frage

kann mich mein Arbeitgeber zwingen, Arbeitskleidung ( keine Sicherheitskleidung)zu tragen, die ich nicht auf der Haut vertrage?

Ich und alle meine Mitarbeiter sollen ab den 01.06, die bereits gestellte Arbeitskleidung ( Polo-Shirt) tragen. Die Shirts sind aus 50% Baumwolle und 50% Polyester. Aber kaum ein Kollege und ich vertragen diese nicht. Eine Mitarbeiterin hat am ganzen Oberkörper Ausschlag bekommen, man schwitz sehr schnell in diesen Shirts, was im direkten Kundenkontakt sehr unangenehm ist. Angeblich sind diese Shirts Ökologisch und Hautverträglich, aber kaum ein Mitarbeiter kann diese tragen und nun wird mit Abmahnung gedroht. Kann man was dagegen unternehmen? Haben kein Betriebsrat.

...zur Frage

Wenn ich eine Religion gründe, in der es Pflicht ist nackt zu sein, dürften deren Mitglieder dann nackt draußen rumlaufen?

Hi Leute,

also, wenn ich nun eine Religion gründen würde, und diese auch offiziell anerkannt würde (wie die Kirche des FSM z.B.) und in dieser Religion wäre es Pflicht, den "Gottgegebenen Körper" nicht zu verhüllen.

Dann müsste das im Zuge der verfassungsrechtlichen Religionsfreiheit doch erlaubt sein, überall nackt hinzugehen oder? Arbeitgeber dürften deswegen niemanden entlassen, außer Arbeitskleidung ist Sicherheitsrelevant, und die Polizei könnte einen nicht zwingen was anzuziehen, oder?

Also nackte Lehrer, Busfahrer & Zeitungsverkäufer?

(Es geht jetzt nicht m Sinn oder Unsinn einer solchen Religionsgemeinschaft, sondern nur darum, ob das gehen würde)

Bin gespannt auf eure fundierten und sachlichen Meinungen :)

Gruß

Deamonia

...zur Frage

Brennen im Nacken seit Monaten bei jeder Belastung (Autofahren, Joggen, PC etc)?

Ich versuche meine Schilderung möglichst kurz zu halten und wäre wirklich für jeden Tipp mehr als dankbar.

Seit etwa 2 Monate habe ich (evtl. durch Überbelastung im Gym) ein beidseitiges, beinahe permanentes Brennen im Nackenbereich, direkt neben der Schulter, dort wo Sehnen und Muskeln ansetzen

Das Brennen wird durch jede noch so kleine Belastung des Nackens verstärkt, längere Autofahrten, Joggen oder simples Kreisen der Schulter führen zu einem enormen Brennschmerz.

Sobald ich mich jedoch hinlege und für etwa 15 Minuten stillliege, verschwinden die Schmerzen, daher bin ich jeden Morgen für wenige Momente schmerzfrei.

Wenn ich den Nacken versuche zu dehnen, indem ich den Kopf zur Seite kippe und den entgegengesetzten Arm nach unten Drücke nimmt der Schmerz der betroffenen Stelle erheblich zu und auch weitere Sehnen (?) von Nacken- über vordere Schulter bis hin in den Unterarm fangen extrem an zu ziehen.

Auch eine zweimonatige Trainingspause, viel Wärme sowie 6x Krankengymnastik konnten keine dauerhafte Besserung bringen und auch eine Diagnose habe ich nicht erhalten. Ich stelle mir folgende 3 Fragen:

  1. Ist es sinnvoll auf ein MRT zu drängen und in Richtung Bandscheibenvorfall an der HWS zu forschen? Oder widerspricht das der Besserung über Nacht und den Schmerzen durch Belastung?
  2. Sind diese schmerzhaften Dehnübungen des Nacken sinnvoll oder reize ich damit unnötig die bereits gereizte Stellen?
  3. Ist eine Behandlung mit Kortisoninjenktionen sinnvoll und vielversprechend?
...zur Frage

HILFE Früher geritzt, schäme mich für meine Arme....darf mein Chef mich zwingen ein T-Shirt anzuziehen?

Ich bin seit einigen Tagen bei einer Arztpraxis tätig. Dazu muß ich sagen, dass ich dort im Büro arbeite, sprich, ich habe keinen Patientenkontakt sondern erledige nur den Papierkram. Trotzdem kam jetzt letzte Woche mein Chef auf mich zu mit der Bitte, ich solle ab kommender Woche mit einem T-Shirt zur Arbeit erscheinen. Und das obwohl da alle in ihren Alltagsklamotten rumrennen BEI PATIENTENKONTAKT ausser der Dame die für die Blutabnahme zuständig ist. Ich besitze unschöne Narben an den Armen, für die Ich mich schäme. Im Vertrag steht nix von Arbeitskleidung. Vor allem wollen sie mir keine zur Verfügung stellen sondern Ich soll einfach ein einfarbiges Shirt von mir zu hause anziehen?! Habe angst was passiert wenn ich morgen mit Langarm ankomme. Ich hatte den Chef am ersten Tag als Doktor angesprochen und erstmal einen Anschiss erhalten weil er mit seinem Professor Titel angesprochen werden möchte. Habe also schon schlechte Karten. Was soll ich machen...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?