Kaninchen hat blutiges Ohr

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hey, eine Ferndiagnose kann dir natürlich hier keiner machen, allerdings habe ich die gleichen Erfahrungen mit einer Maus gemacht. Sie hatt auch aus einem Ohr geblutet und der Gehörgang war verkrustet. Mein Tierarzt meinte es sind wahrscheinlich nur Wunden, die ihr meine andere Maus zugefügt hat, oder Milben. Ich habe dann ein Mittel gegen Milben bekommen, was allerdings nichts gebracht hat. Da meine Maus noch einen anderen Tumor hatte, habe ich sie operieren lassen, bei dieser Operation hat mein Tierarzt letzendlich festgestellt, dass es sich im Ohr meiner Maus nicht um eine einfache Wunde oder Milben handelt, sondern um einen weitere Tumor..letzendlich ist meine Maus aus dieser OP nicht mehr aufgewacht.. Was ich dir damit sagen will: Lass dich von deinem Tierarzt nicht zurück weisen, sondern gehe SO SCHNELL WIE MÖGLICH zu einem anderen Tierarzt..

LG & viel Glück !

Allerdings gleich heute noch zu nem anderen Tierarzt ;-)

0

Bist du dir da ganz sicher? Vielleicht hat er Milben im Ohr? Wenn er sich kratzt kann das entweder durch die Wundheilung kommen oder durch eventuelle Milben. Wenn es nur die Wundheilung ist, dann kann es sein, dass er das immer wieder selbst kaputt macht. Kannst du ihn irgendwie davon abhalten an die Wunde zu kommen?

Nein, außer ich bandagiere die Ohren:) Das mach ich nicht keine Angst:)

0

Hey! Also Ich würde es desinfizieren!Wenn ihr dazu nichts spezielles im Haus habt nehm einfach Kamillentee der wirkt auch desinfizierend. Geh auch mal mit ihm zum Arzt und wenn nötig zu einem anderen Arzt. Wund und heilsalbe(( die für Meschen is eig auch ok)) auf die wunde auftragen denn das kühlt und beruhigt die Haut. Ich würde auch auf die Ernährung achten denn vlt hat er ne Allergie. Hoffe ich konnte dir helfen. liebe grüße und alles Gute :)

Zum nächsten Tierarzt oder Tierklinik, könnte ein Milben oder Parasitenbefall sein, für das Kaninchen ist es sicherlich alles andere als angenehm!

Nein, da bin ich mir sehr sicher, den er hat überhaupt keine Anzeichen die auf Parasiten- bzw. Milbenbefall hindeuten.

0
@Hamsterbacke24

Wenn es sich kratzt und schüttelt, klingt das schon sehr danach!

Ich verstehe nicht, wie man ein Tier leiden lassen kann und anstatt sich zum nächsten TA zu begeben, noch rumdiskutiert. Augenscheinlich fehlt deinem Tier doch etwas, oder nicht?

0
@GermanGirl2011

Sorry, ich wusste da noch nicht dass ein Kaninchen auch keine anderen anzeichen haben muss(bei Milben). Ich lasse ihn nicht leiden, ich geh Morgen wieder zu meinem Tierarzt, der in Urlaub war!

0

aber vielleicht Milben,die sieht man kaum.Warte bis Dein TA zurück ist und gehe dann sofort zu ihm.Ansonsten würde ich Dir raten es mal mit Kamillensalbe zu versuchen,die lindert und verhindert Entzündungen.

Bei Milben hätte er ja noch andere Symptome, die hat er aber nicht. Klar. ich geh dann sofort zum TA. Das Problem mit der Salbe ist, dass Kaninchen es hassen, wenn man ihnen zu Nah an den Gehörgang geht.

0
@Hamsterbacke24

Bei Milben muss er keine anderen Symptome haben. Mein Kater hatte auch Milben im Ohr. Ich habe das erst bemerkt als das Ohr schon voll war. Das ganze Ohr war innen schwarz. Das fiel zum Teil auch raus und sieht dann Schorf recht ähnlich!

0
@Kiki198

da hast Du vollkommen recht.Symtome sind eben der starke Juckreiz.Außerdem hat es kein Tier gerne,wenn man ihnen an den Ohren fummelt.

0
@Kiki198

da hast Du vollkommen recht.Symtome sind eben der starke Juckreiz.Außerdem hat es kein Tier gerne,wenn man ihnen an den Ohren fummelt.

0

Hey,

Tut mir leid, aber dieser Tierarzt hatte überhaupt keine Ahnung von Kleintieren.

Bitte um des Tieren Willen ... geht zu einem anderen Tierarzt, der sich damit auskennt.

Liebe Grüße, Flupp

Ja, habe in der Frage schon gesagt, dass ich dann wieder zu meinem Lieblings-TA gehen werde(Morgen um 11 uhr ganz genau:))

0

Was möchtest Du wissen?