Kaninchen frisst Bananenpflanze an

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

Ich glaube nicht das es jetzt sonderlich schlimm ist. Nicht desto trotz, bitte in Zukunft drauf achten! Wenn er sich jetzt irgendwie anders verhält, gibt es auch noch einen TA.

Nun noch was zu deiner Haltung.

Man hält weder Kaninchen noch Meerschweinchen alleine. Auch diese beiden Tiere ''zusammen'' sind alleine. Dein Meerschweinchen ist ständig unter puren Stress. Die tolerieren sich nur, aber verstehen tun sie sich auf keinen Fall! Bleibt ihn ja auch nichts anderes übrig.

Die Leute die gesagt haben, dass es in Ordnung ist, haben nur den Beruf Verkäufer/in gelernt. Hast sie wohl aus einer Zoo Handlung, nicht wahr?

Auch Käfighaltung ist ein NO-GO. EGAL ob sie tagsüber im Garten hoppeln können. Kaninchen z.B. sind dauerhaft aktiv und brauchen ihre 2qm PRO Tier Tag und Nacht

Entscheide dich mal bitte welches von beiden Tieren du halten möchtest/kannst und gib ihnen ein Artgerechtes Leben!

Bitte informier dich für beide auf :

http://www.diebrain.de/

und beende das Leid.....

Ich würde mich vorangig um dein Kaninchen sorgen, die Bananenpflanze kann warten.

Ich bin selbst Kaninchenhalter und habe noch nie etwas davon gehört, Bananenblätter zu verfüttern. Auch bei Google teilen sich die Meinungen. Manche sagen, du kannst sie unbedenklich als Leckerlie verfüttern, andere sind da - wie ich - eher skeptisch.

Tatsache ist jedoch, dein Kaninchen ist die Banane nicht gewöhnt und hat ja scheinbar eine relativ große Menge gefressen, also weit über der Menge, wie man sie als Leckerlie verfüttern würde. Ruf bitte einfach beim TA an und sprich mit Leuten, die wirklich Ahnung haben. Die kennen das Problem bestimmt und können dir sagen, wie du dich verhalten sollst. Im Notfall musst du halt die Fahrt zum TA in Kauf nehmen - hauptsache deinem Kaninchen wird geholfen. Lieber einmal mehr zum Tierarzt gehen als zu wenig.

Bitte sorge in Zukunft dafür, dass die Gehegetür sicher verschlossen ist, damit so etwas nicht noch einmal passiert. Wenn dein Karnickel herausgefunden hat, wie man diese öffnet, befestige sie zusätzlich mit einem Stück Schnur.

Jetzt komme ich aber zu meinem eigentlichen Anliegen: Du hälst also laut deiner Fragestellung dein Kaninchen ohne Artgenossen? Und ja, auch mit Meerschweinchen ist dein Kaninchen trotzdem noch allein, denn diese können keinen vollwertigen Partner ersetzen - und du als Halter auch nicht. Bitte ändere die Situation für dein Kaninchen und vergesellschafte es, denn Einsamkeit ist das schlimmste, was zu deinem Kaninchen zumuten kannst. Dazu kommt dann noch ein handelsüblicher Käfig und wenig Auslauf und Abwechslung und die Hölle ist für dein Kaninchen komplett. Bitte informiere dich noch einmal eingehend über artgerechte Haltung und ermögliche deinem Karnickel diese.

also ich habe ihm die blätter nicht gefüttert und er hat sich die selbst geholt . die pflanzen stehen auch auf einem tisch auf dem balkon und nicht neben dem käfig.

und da man nun das thema haltung ständig anspricht - haben auch einen käfig mit abdecknetz für den garten . aber über die nacht sind die tiere im käfig indem sie auch besser geschützt sind. als ich die tiere bekommen habe sagte man mir das es in ordnung ist wenn meerschwein und kaninchen zusammen sind. aber da streiten sich wohl die geister....

0
@WeinroteTraube

Mir ist schon bewusst, dass sich dein Kaninchen die Blätter selbst gemopst hat, es ging mir mehr um die Verträglichkeit und das es darüber Unstimmigkeiten gibt, weshalb ich als Tierhalter beunruhig wäre, wenn mein Kaninchen diese gefressen hätte.

Zum Thema Haltung: Ja, da hast du Recht, da streiten sich die Geister, allerdings ist es mehr als nur ein Gerücht, dass Kaninchen Rudeltiere sind. Sie brauchen Artgenossen um sich sicher und geborgen zu fühlen. Sie müssen mit anderen agieren dürfen, sonst desozialisieren sie und werden ernsthaft verhaltensgestört und evtl auch krank. Und ein Meerschweinchen ersetzt nunmal keinen vollwertigen Partner, leider wird das Kaninchenhaltern immer wieder aufgetischt, vor allem durch Zoohandlungen und Co.

Es gibt leider niemanden der sicherstellt, dass man Kaninchen so artgerecht hält, wie sie es verdienen, denn es ist immer noch legal, das Kaninchen in Einzelhaltung gehalten werden dürfen, dehalb kannst du letztendlich tun, wie du es für richtig hälst. Du musst allerdings damit rechnen, dass das auf Kritik stößt und diese musst du gerade in einem Forum wie diesem hier auch einstecken können, denn dass sich die Gemüter über dieses Thema erhitzen ist nunmal keine Neuigkeit.

4
@lohengrin85

kann es ja auch verstehen und nehme kritik ja auch an . haber mich aber vor dem kauf informiert in einem tierheim wo ich aber kein tier geholt habe weil keine da waren und in einem streichelzoo und in einer zoohandlung und überall sagte man mir das es in ordnung sei. deshalb habe ich das auch so dann gemacht.

ach so - tierarzt sagt alles in ordnung. wenn mir was auffallen sollte soll ich vorbei kommen .

0
@WeinroteTraube

Dann war das ein Tierheim in dem das Personal nicht das nötige Fachwissen über alle Haustiere hat. Von Zooläden müssen wir gar nicht reden, die tun und sagen alles was Geld bringt. Ich kann bestätigen, dass meine Kaninchen trotz ihrer sechs Jahre sehr aktiv sind, vor allem spätabends und frühmorgens, und besonders dass sie die Hälfte ihrer Zeit mit Kuscheln und anderen Interaktionen verbringen, die bei Meeries ganz anders aussehen.

Schön dass es nicht so schlimm ist mit den Blättern, viel Glück dass nichts passiert!

2
@WeinroteTraube
als ich die tiere bekommen habe sagte man mir das es in ordnung ist wenn meerschwein und kaninchen zusammen sind. aber da streiten sich wohl die geister....

Nein da streiten sich die Geister nicht, nur Zoohändler, denen das Wohl der Tiere egal ist, behaupten sowas. Das sind 2 völlig verschiedene Tierarten, beide Gruppentiere, die sich aber nichts zu sagen haben. Sie bringen sich nicht um, das ist alles. Aber Terart braucht zwingend Artgenossen. Und beide brauchen ständigen Auslauf, und keine Käfighaltung.

Ich verstehe nicht, wiw man sich Tiere anschaffen kann, ohne irgendwas darüber zu wissen.

2
@WeinroteTraube

Kaninchen und Meerschweinchen sprechen zwei völlig unterschiedliche Sprachen. Sie haben sich nichts zu sagen. Wenn sie gemeinsam in einem Käfig leben, dann existieren sie nur nebeneinander her - oft jedoch auch zum Leid des Meerschweinchens, denn das Kaninchen ist als körperlich größerer und stärkerer immer der Ranghöhere.

www.diebrain.de/k-andere.html

Lies dich bitte nochmal gründlich ein und hole dir vor allem deine Informationen nicht von Leuten, die ein Geschäft mit dir abschließen möchten oder auch teilweise einfach keine Ahnung haben.

2
die Gehegetür

Käfigtür, nicht Gehegetür. Die Tiere "stehen" auf dem Balkon, das sagt alles.

2

Nein, weder das eine noch das andere ist schädlich, nicht für das Kaninchen und nicht für die Banane. Schädlich ist nur die Käfighaltung für deine Tiere! Das ist quälerisch.

Armes Kaninchen, eingezwängt in einem kleinen Käfig mit einem Meerschweinchen. Da würde ich auch ausbrechen...

...ABER, das ist momentan nicht das Thema.

Füttere dein eines Kaninchen ein wenig damit die Bananenblätter nachgeschoben werden und beobachte es sorgfältig. Sollte es apathisch werden, suche sofort einen Tierarzt auf. Achte auf die Köttel, bleiben sie rund und groß oder werden sie klein und unförmig. Achte auch auf Durchfall.

Sollten die Köttel nicht groß und rund sein oder dein Kaninchen Durchfall bekommen, gehe bitte prompt zum TA.

der käfig ist ziemlich groß und ausreichend für die zwei oO

ok werde ich so machen. also bisher ist alles ok. er ist ganz normal. aber ich beobachte weiter :)

danke für deine antwort

0
@WeinroteTraube

Was willst du denn da beobachten? Ob sie depressiv werden? Ob sie sich beschweren? Das können sie leider nicht.

Kein handelsüblicher Käfig ist ausreichend groß. Oder hat der ein paar qm Grundfläche? Und daß du die beiden Tiere zusammensperrst, ist das Letzte! Die haben sich überhaupt nichts zu sagen. Die sind noch nicht mal artverwandt. Das ist eine Qualhaltung.

0

Nene... Ausreichend ist der ganz bestimmt nicht. Also so 3 Quadratmeter pro Kaninchen braucht es locker! Und dann kommt noch dazu das du dein Kaninchen und dein Meerschweinchen ohne Artgenossen hältst! Bitte überdenke deine Haltung nochmal grundlegend...

4

Bananenblätter sind nicht giftig.

0

Was möchtest Du wissen?