Yuccapalme noch zu retten?

5 Antworten

Zum Glück, ist die Pflanze nicht giftig, es gibt verschiedene Arten der Yuccapalme. Wenn Du die Sorte, Spanisches Bayonett o.ö. Sorte, hast, solltest Du sie besser aus dem Zimmer nehmen, da sie harte und spitze Blätter hat, welche Deine Vögel verletzen könnten. Wenn ja, da hättest Du sicher geschrieben, das Deine Piepmätze sich verletzt haben. Du kannst die Yuccapalme zurückschneiden und der Stamm bildet dann neue Triebe aus. Oder es sind nur kleine "Schönheitsfehler", dann kannst Du versuchen die Blätter etwas schräg/spitz ins grüne Blatt rein ab zu schneiden. Klappt bei den meisten Sorten ganz gut. Auch sind die nicht so empfindlich, erholt sich sicher wieder. Grüner Daumen hoch, und los gehts :-)

Grüner Daumen hoch! - (Pflanzen, Pflanzenpflege, Palme)

du kannst sie total abschneiden.....das ist unkraut waechst wieder aus,,bekommt dann aber viele triebe auf einmal,kannst dann einen oder zwei lassen, je nach wuensch,,,brauchst kein blatt lassen,,einfach eine saege und den stamm abgesaegt,,pronto...gruss aus brasilien

Die Yucca ist vollkommen unkompliziert !!

Im Grunde kannst du damit machen was du willst.

Sie wächst sich aus wenn du sie im derzeitigen Zustand belässt.

Du kannst die einzelnen Blätter nach deinem Gusto kürzen oder ganz abschneiden.

Und als radikalstes Mittel kannst du sie auch "um einen Kopf kürzer machen". Nach einiger Zeit entwickelt sie an der Schnittstelle mehrere Triebe die dann Äste bilden.

Also keine Angst, die Y. ist unverwüstlich.

Was möchtest Du wissen?