ich weiss nicht warum man denkt das das umtopfen eine manie ist...wenn ihr wuesstet was er fuer ein platz braucht in der erde um nach oben richtig zu wachsen,,ihr muesstet mal sehen wie die wurzeln ausarten in alle richtungen,,den strassenbelag anhebt und die fundamentmauern von haeusern sprengt. pflanzen brauchen platz, gerade diese riesen...meiner steht hier im garten..hat einen durchmesser con 12 metern und eine hoehe von 10metern..ein riese. ihn steckt ihr in diese kleine vasen..und erwartet mit eurem kunstduenger das er sich froh und schoen entwickelt und auf euer lebtag im wohnzimmer steht.........wenn er schon in diesem pflanzen kaefig gehalten wird, dann bietet ihm doch wenigstens einen moeglichen spielraum fuer wurzeln und eine gute erde , die jedes jahr getauscht wird,,,lasst den kunstduenger weg und fuettert ihn mit humosgaben,,gruss aus brasilien

...zur Antwort

man weiss nicht wie sie schmeckt,,aber man kann sehen ob sie noch verhaeltnismaessig frisch ist,,wenn sie noch aestchen mit blaettern hat,hier werden sie oft so verkauft bei solchen sorten , wo bei der ernte gern die fruchtschale einreisst , die muessen dann geschnitten werden, sonst sind sie in 3 tagen faueln,,die schale sollte glatt sein und fest,,bei euch werden sie gewachst sein,,damit sie schoen glaenzen,,das sagt nichts von qualitaet,,,eben eine schoene feste schale,nicht zu weich die frucht,,und der abrisspunkt sollte noch nicht schwarz vertrocknet sein..gruss aus brasilien

...zur Antwort

hier wenn die zitronen reif sind, im moment, dann gibts jeden tag limonade,,eine schoene dicke zitrone auf fast 2 litern wasser, ein wenig zucker, wirklich nur wenig, denn sie soll ja nicht suess werden,, ,denn hier ist im momnet sommer, gibt doch nichts besseres,,und schadet nicht der gesundheit, sonst waere brasilien schon ausgestorben,,,gruss aus brasilien..ach ich vergass,,ich nehme einen mixertopf, wasche die zitrone und gebe sie ganz mit schale und allem da hinnein,,zermixen,,oder wie das wohl heisst bei euch,,und dann durch ein sieb mit der wassermenge ausgewaschen und dann viel eiswuerfel dazu,,das ist brasilianische limonade,,,,

...zur Antwort

mensch topfe sie mal schnell un,der verkaufscontainer hat keinen platz fuer sie,,in normale garten erde mit einer guten humosschicht oben auf,,,lese was ich ueber diese pflanze noch schrieb,,,gruss aus brasilein

...zur Antwort

2 pro tag sollen gut fuers herz sein,,aber das waren die aepfel von omas apfelbaum,,heute stimmt das mass wohl nicht mehr,,,kannst essen wie du willst,,,,wirst schon merken wenns mal zuviel wird und du vom haeuschen nicht mehr runter kommst,,,guten appetit;;gruss aus brasilein

...zur Antwort

ja die kannst du ohne weiteres abziehen,,,,ich mache es immer von unten her. damit man den stamm sieht....hier wachsen sie wild und bleiben lange jahre gruen bis auf den boden, treiben jedes jahr viele neue ableger , die ich aber nur in massen lasse ..da kommt ja sonst keiner mehr durch,,,,,sie sagen unkraut dazu...ich finde sie sehr schoen,,gruss aus brasilien

...zur Antwort

eigendlich bekommen sie sie allein,nach einer zeit,,,,wenn du sie abschneidest, die krone , dann bekommst du so einen haesslichen busch wie auf dem bild===gaertnerblok--- ist wirklich ein verstuemmeltes pflaenzchen....wie alt ist sie denn und wo steht sie denn,,ich schrieb hier schon einiges ueber juccas,,vielleicht hilft es dir weiter...sonniger stang gut humos,,manchmal ,ich habe es beobachtet, wenn die jungen mal wieder mit dem buschmesser durch die gegend gezogen sind und in die dicken staemme der jucca ihre marken liessen, an der stelle wo die rinde angeschlagen war wuchs zu 8i0 % ein neuer trieb,,,nun , aber eben nicht immer....versuche einen schnitt,,wenn er nicht treibt , waechst er schnell wieder zu....ohne haesslich auszusehen...gruss aus brasilien,,hier waechst sie wie unkraut.ist aber keine einheimische pflanze.

...zur Antwort

also ich kenne die chiquita...kann nur sagen wenn ich mir bananen hole aus meiner plantage dann schmeisst du die affenbanan chiquita sofort auf den muell.....ich habe 5 verschiedene sorten in der plantage meine liebste sorte ist eine , sie ist klein und richt und schmeckt suess sauerlich nach apfel, ist auch die teuerste hier,,dann haben wir eine die kann man auch mit gruener schale essen,,und eine andere die nennen sie hier banana da terra .sie hat oft 2 bananen in einer schale ist dick und koestlich..mit der schale lasst sich einiges anstellen . zum beispiel kelin schneiden und dann mit butter und honig in der pfanne braten,,schmeckt toll,, die frucht laesst sich gut trocknen. die gruene banan kann mit der frucht in scheiben schneiden und ebenfalls braten schmeckt super wenn man noch einige zitronensaftspritzer dazu gibt....und und und chiquita ist nichts......gruss aus brasilien

...zur Antwort

das ist doch wirklich kompliziert.dabei ist obst so lecker,,,wenn du es roh nicht magst gibt es doch viele moeglichkeiten es doch zu essen,,gbacken gebraten, gekocht, in eis ,rote gruetze trockenfrucht und und und .......,versuch es doch mal ...gruesse aus brasilien

...zur Antwort

wenn du sie nur einmal ueberduengt hast mit fluessigduenger dann kannst du sie baden,,,die erde sehr viel giessen ,den topf so stellen das das wasser dierekt ablaufen kann ,kuechenspuehle, wenn sie schon viele male ueberduengt ist dann waechsle die erde , schaue dabei ob die wurzeln schon das faueln anfangen. dann schneide die faulstellen raus , spuehle die wurzel, pudere die wurzel mit holzkohlestaub und pflanze mit neuer erde neu....wenns nicht schon zuspaet ist,,,kunstduenger und fluessigduenger verbrennen die wurzeln bei nicht richtiger menge...schade..darum sage ich immer,,gibt humosschicht auf die vasen,,lass den kunstduenger weg, dann kann so was nicht passieren, gruss aus brasilien

...zur Antwort

ich schrieb es schon einige male hier,,aber nun eben noch einmal in kurzform....alle citros lieben kalkhaltigen boden,,hier wird mitte des sommer die plantagen gekalkt dick, sieht aus wie schnee,,warum< weil das verhindert das fruechte abfallen oder aufplatzen,,das ist das A und O,,der citros -kultur,,dazu kommt dann einen monat spaeter humosdung,,,auf dem feld mamona, oder huehnermist oder kompost,,das regelmaessig,,einige grossbauern benutzen kunstdung der aber auf die haltbarkeit der frucht geht, und die baeume eher zum sterben bring,,wer kann also nimmt humos.....citros liebt hellen sonnigen stang,,bei euch ist zu beachten , die heizungsluft ...besser dann im winter in einem kuehleren raum,,kaelte schadet nichts , denn wir haben hier nachtfroeste und die baeume ueberstehen es mit fruchtbehang,,aber kalter luftzug im haus schadet,,kalter wind in der natur nicht,,im winter braucht man nicht so viel giessen , weil die pflanze ja nicht soviel wasser verbraucht wie im sommer,,stetz er blueten an , muss das duengen beginnen und auch das kalken,,das waere ideal...gruss aus brasilien,, land der suedfruechte...

...zur Antwort

Ich versaue mein ganzes Leben...

Hallo Community

Ich glaube ich versaue mir mein ganzes Leben. Selbsteinschätzend würde ich sagen, dass ich seit einigen Jahren wohl mitunter recht ausgeprägte Depressionen habe... ich kann mich mitunter zu gar nichts mehr überwinden... alles mögliche leidet darunter. Mein Studium, meine Beziehung und vermutlich ich selbst am meisten. Ich krieg es noch nicht mal hin zum Psychologen zu gehen und mich behandeln zu lassen. Mein Freund hat auch seit Monaten keinen Bock mehr auf mich wegen dem ganzen Mist und weil ich trotz zig Gesprächen nix ändere... würde mich auch net wundern wenn er sich was anderes sucht und ich könnts ihm noch net mal verübeln. Mein Studium ist kurz vorm Scheitern auch wenn ich das nicht einsehen will. Meine finanzielle Lage ist bescheiden. Ich hab das Gefühl ich bekomme einfach gar nix hin, schwanke zwischen Selbsthass, Hass auf andere und Verdrängung. Manche Tage hab ich ein Hochgefühl, was mich wieder denken lässt ich würde alles hinkriegen. Aber in Wirklichkeit kriege ich gar nix hin und verdränge das nur, beim kleinsten Widerstand falle ich wieder aus der Bahn... Ich weiß durchaus dass ich mir schon längst hätte Hilfe holen sollen, aber ich schiebs immer wieder raus... Ich hab das Gefühl es ist eh schon alles zu spät und ich fahr immer wieder alles an die Wand... und in solchen Momenten will ich eigentlich gar nicht mehr.

Wer war schonmal in so einer Situation... ich will einfach nur glücklich sein bin aber scheinbar unfähig IRGENDWAS dafür zu tun... (oha was neues Selbsthass und Selbstvorwürfe und Selbstmitleid ohne Sinn und Nutzen) ... Hat irgendwer sowas durchgemacht und geschafft? Wie... kriegt man es hin?

...zur Frage

um dir da richtig zu helfen muesste man einiges mehr ueber dich wissen,,,ohne den grund deier depression zu wissen, wie soll man dir raten,,,,mein freund,,einige wuerden sagen ,,kaufe dir eine flasche schnaps und setze dich in die ecke,,,aber das liegt mir fern,,also ..benoetigst du hilfe, so bin ich bereit dir zu helfen...gruss aus brasilien

...zur Antwort

Haben Menschen mit einer schlechten Kindheit ihr ganzes Leben dadrunter zu leiden?

Da es hier anonym ist möchte ich nun auch bedauerlicherweise was über meine Familie erzählen. Vielleicht kann es auch anderen helfen mit ähnlichen bzw. mir helfen damit umzugehen.

Meine Eltern führten immer eine zerstrittene Beziehung u. ich sage mal beide kommen nicht aus den besten Verhältnissen. Meine Mutter wuchs z.B. in einem Land auf, wo sie als Kind arbeiten musste u. so gesagt ums überleben kämpfen musste. Mein Vater kam seinen Berichten zufolge auch nicht aus einer harmonischen Familie. Sein Vater soll jähzornig gewesen sein u. er selber mehr oder weniger vernachlässigt. Das hat sich natürlich auf die Persönlichkeit beider Eltern ausgewirkt u. ich nehmen mal an sie leiden beide an psychischen Krankheiten.

Ich sage mal so finanzielle Sicherheit war in unsere Familie immer gegeben u. man gehörte so sage ich mal zur guten Mittelschicht. Also eigentlich erstmal in der Hinsicht gute Voraussetzungen für ein Familienleben. Nun war es nicht so rosig wie man sich hätte vorstellen können. Es gab immer Streit soweit ich mich zurück erinnere u. es mangelte nie an Aggressionen, Lärm u. Gewalt wie emotional als auch körperlich. Sozusagen wurde ohne Rücksicht auf die Kinder bzw. auch das alter der Kinder rum geschrien. Bisweilen ging die Gewalt auch gegen die kleinen Kinder, wo z.B.einen 9 jährigen Vorwürfe gemacht wurden, er sei Schuld an all dem Streit u. aus dem Schlaf geohrfeigt wird oder ein Vierzehnjähriger in ein Auto gezehrt wird u. prügel kassiert, weil er eine Zigarette raucht. Ein 16jähriger wird auf die Straße gesetzt, weil er, um dem allen zu entfliehen Cannabis konsumiert. Ein 16 Jähriges Mädchen wir mit Gegenständen verprügelt u. aus dem Haus gescheucht. Ein 14jähriger will sich das Leben nehmen. Zwei 6jährige werden verprügelt, weil sie dem Nachbarn einen Streich spielten.

Dies sind einige der Dinge, an die ich mich zurück erinnere. Hinzu kommen die Gewalttaten zwischen den Eltern. Da waren Messer im Spiel u. Es flogen Fäuste. Was erzählt man Kindern, die sehen, wie ihr Vater ihrer Mutter ein blaues Auge schlägt.

Wir haben alle drunter zu leiden. Mein Bruder wollte sich das Leben nehmen. Mein anderer Bruder ist in einer Klinik. Ich war 3Jahre lang in einer Einrichtung für Mensche mit psychischen Problemen. Ein Geschwisterteil konsumiert Drogen. Meine Schwester hat glücklicherweise einen Verständnisvollen Mann, aber sie hat wohl auch manchmal mit dem Schicksal zum kämpfen.

Ich brauche Tipps für mein Leben u. den Umgang damit. Ich will alles besser machen u. vielleicht anderen helfen, die ein ähnliches Schicksal hatten. Bitte schreibt nur Dinge mit Sinn, denn Sinnlose Kommentare brauch ich hier leider nicht. Vielen Dank

...zur Frage

jeder ist seines Glueckes Schmied........wnn du immer an die vergangenaht denkst,,,und dir vor augen haelts was dort geschah, egal in welcher hinsicht, angst hasst das dir das genau so gehen kann, oder das du den gleichen weg gehen wirst,,dann wirst du es bestimt,,,,stehe ueber den dingen,,denke nicht an die vergangenheit, sondern schau in das jetzt und voran mit frischer kraft,,,,,du hast alles gute vor dir,,,,denn wie ich schon schrieb,,,,jeder ist seines Glueckes Schmied..gruss aus brasilien

...zur Antwort

das ist ein empfindliches pflaenzchen,,,,schon der umzug nach hause der transport zum supermarkt, all das moegen soe nicht...sicher ist , es gibt keinen wasser giessmenge in ml..sie braucht einen super hellen stand,,weg von der heizung liebt luftfeuchtigkeit,,,und und,,,garantiert ist sie auch fix geschuettelt worden , diese was ihr erde nennt, ist zu locker die wurzeln loesen sich beim transport,,leichtes andruecken der erde hilft da manchmal,,,man koennte ein buch darueber schreiben,,,duenge nicht im moment, bis sie sich angewoehnt, hat, denn vergesse nicht sie lebt und leidet,,,gruss aus brasilien

...zur Antwort

also es ist doch klar das die zitrone tausendmal besser ist als dieser kuenstliche dreck,,,und wieso wegschmeissen,,das ist doch ein witz,,,wenn du die schale fuer den kuchen benutzt hast, es gibt tausen moeglichkeiten den saft zu benutzen,,,koennte eine liste schreiben,,aber das einfachste presse sie aus , und verduenne sie mit wasser, zucker dazu und vielleicht eiswuerfel, wenndu kaltes magst, oder im winter eben mit heissem wasser,,,mensch , gibt doch nichts besseres...gruss aus brasilien

...zur Antwort

dann setze dich hin und lerne, denn du willst den fuehrerschein machen,,,,,wenn man will schafft man alles,,willst du jemand anderes zum test schicken,,mal rann oder lass es,,gibt da nur diese zwei moeglichkeiten..gruss aus brasilien

...zur Antwort

das wird wohl eine sukolente sein.....einfach zuviel wasser . im winter brauchen sie fast kein wasser,,sie fangen an zu staengeln und plumps faulen sie,,,,,,stellst du sie jetztin die sonne verbrennen sie...also wenns nicht schon zu spaet ist..abtrocknen lassen und langsam an die sonne gewoehnen....gibts da nicht einen besseren ueberwinterrungsplatz...gruss aus brasilien

...zur Antwort

solange man noch aufs pferd kommt,,,,,,schau nur die voelker die die pferde als haupfverkehrsmittel haben,,,,sie werden auf ihnen geboren und leben ihre lebenstage auf ihnen,,,,also solange man kann,,,,,,,ohne probleme

...zur Antwort