Löwenzahn - in Übermengen schädlich für Kaninchen?

7 Antworten

Hey,

Löwenzahn ist nicht direkt schädlich für Kaninchen.Aber man sollte ihnen anfangs nur wenig Löwenzahn füttern und es dann langsam steigern.Dann macht es ihnen nach "2-3 monaten nichts mehr aus wenn du ihnen 2Hand voll Löwenzahn fütterst.

(Ich denke dass deine Kaninchen Krankgewoden sind,weil sie es nicht gewohnt waren Löwenzahn zu essen.Schon gar nicht in solch einer menge.)

 

Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen.  =-))

 

gib beim tierarzt ne kotprobe ab ... babies und jungtiere sterben oft an darmparasiten. Das solltest du heut noch machen und zwar schnell. Sonst ist das übrige auch noch weg ;)

Habe auch Kaninchen und die sind 3 wochen alt und essen Löwenzahn... aber ich gebe ihnen nur die Blätter weil mein Vater mir mal erzählt hat, dass die Blüten und Stängel giftig wären für kaninchen... weiss nicht ob das stimmt. (kann ja sein) :D viel glück noch mit den anderen.!'

Immer erst langsam neues Futter angewöhnen.

 

Hast du vllt mal darüber nachgedahct das sie vllt vergiftet wurden , bzw das der Löwenzahn gespritzt war?, das könnte dan auch sein.

Man sollte halt auch nicht an viel befahren straßen pflücken.

Achja und bitte geh mit den anderen Tieren zum Tierarzt , den es könnte wirklich alles sein und nciht nur am Löwenzahn liegen !!!!!

Sie müssen auf jeden Fall langsam an jede neue Nahrung herangeführt werden. Also immer zuerst nur kleine Mengen geben, wenn sie ein Futter noch nicht kennen.

Bitte geh mit den übrigen Kaninchen zum Tierarzt.

Was möchtest Du wissen?