kaninchen löwenzahn

13 Antworten

Hallo alle Antworter, ich fand Eure Beiträge sehr aufschlußreich und interessant. Abgerundet würde ich sagen: es kommt auf das Tier darauf. Generell soll man neues Futter (je nach Saisonangebot) immer erst in kleinen Mengen geben, damit der Magen sich daran gewöhnen kann. Wenn sie es dann kennen, dann kann man auch normale Portionen geben. Wenn man allerdings, wie unser Mädel, eine kleine Fressmaschine hat, muß man halt gucken wegen den Mengen, wenn es Saisonfutter bedingt wieder was neues gibt. Nasses Grünfutter habe ich bisher auch nicht gegeben, aber nach den argumenten, werde ich es auch ausprobieren. Vielen Dank für die veielen Infos.

das ist zum Glück ein Irrglauben, ich dachte auch lange Zeit dass, Kaninchen kein nassen Löwenzahn fressen dürfen. Wenn die Kaninchen nur Frischfutter zum fressen bekommen vertragen sie es problemlos, nur in der Mischung mit Trockenfutter kann es zu Problemen kommen.

am besten ließt du bei: http://www.kaninchenwiese.de/ernaehrung/ nach

LG: Liweha

Ich gebe meinen immer frischen von der Wiese und der ist auch oft nass.

Es gibt die Trommelsucht - Kaninchen können ähnlich wie Pferde auch nicht kot,zen - das heißt wenn sie sich den Magen verderben können sie daran elend sterben.

Man darf nur nicht zu viel geben immer mal aber auch Trockenen oder Trockenfutter

Was möchtest Du wissen?