Kampffisch ist ruhig und langweilig, normal?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, 

Das ist Normal. Wenn du magst kannst du ihm großblättrige Pflanzen mit ins Becken packen, die Tiere legen sich gerne drauf/drunter.

Bettas sind sehr Charakterstarke Tiere. Habe hier auch 1-2 ruhige vertreter während die anderen sehr Aggressiv auch gegenüber Garnelen sind.

Lg

Hallo,

was hast du dir denn vorgestellt? Dass er aktiv und "kämpferisch" hin und her schwimmt?

Diese Fische tragen zwar einen interessanten Namen - da sie jedoch einzeln in meist viel zu kleinen AQ gehalten werden, zudem mit immer größeren Flossen gezüchtet werden, sind sie kaum mehr wirklich bewegungsfähig.

Da sie weiterhin das Futter passend vor die "Nase" bekommen, haben sie ja auch keinen Grund, sich zu bewegen.

Es kann aber natürlich immer auch sein, dass dein KaFi den Stress des Fangens, Transports und Umsetzens nicht gut überstanden hat. Mag auch sein, dass die Wasserparameter in deinem AQ nicht passen und es ihm daher nicht wirklich gut geht. Das lässt sich aus deinen wenigen Infos leider nicht erkennen.

Möchte man ein AQ, in dem Leben ist und ein buntes Treiben stattfindet, dann muss man erstens ein recht großes AQ betreiben und dieses mit anderen Fischen als einem KaFi bestücken.

Gutes Gelingen

Daniela

Was möchtest Du wissen?