Jojo Effekt / Erfahrungen

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Vergiss die Diät, mache eine DAUERHAFTE Ernährungsumstellung UND Sport, so umgehst du den Jojo-Effekt - Viel Erfolg!

Das Ende einer Diät geht immer mit dem Jojo-Effekt einher, weil es sich ja nicht um eine dauerhafte Ernährungsumstellung handelt, sondern nur um eine temporäre. Willst du also den Jojo-Effekt umgehen vergiss die Diäten und ernähre dich einfach dauerhaft gesund und ausgewogen.

Das bekommtn man zwar überall geraten und es klingt für manch einen nach einer abgedroschenen Phrase, aber das ist der einzige Weg, um dauerhaft abznehmen bzw. das Wunschgewicht zu halten. Wenn du dazu noch Sport machst bist du auf der sicheren Seite :)

Jede Diät, wenn sie beendet wird, bringt zwangsweise den JoJo Effekt, du musst deine Ernährung von Grund auf umstellen, dann hast du kein Problem

Hi LisaTha,

Du kannst nur den Jojo Effekt entgehen, wenn du so weiter machst wie bisher. Solange du weitermachst wie bisher, kann der Jojo Effekt nicht kommen. Jedoch wenn du Kohlenhydrate vermeidest (oder so gut wie vermeidest) riskierst du irgendwann einen Fressanfall zu bekommen. Dem kannst du entgehen wenn du Abwechslung in deine Küche bringst. Versuch einfach mit dem was du gern ist ein eigenes Rezept zu kreieren. (Dennoch dich trotz alle dem ausgewogen zu ernähren) .

Ich hoffe ich konnte dir helfen, LG YunaW. ♥

Manchmal hilft es sich bei solchen Fragen vor Augen zu führen, wie so eine Diät funktioniert. Im Grunde ist es simpel.

Man senkt die Kalorienzufuhr so, dass der Körper Fett abbaut. Diäten machen das zum Teil sehr krass.

Was passiert, wenn die Diät zuende ist? Wenn man sich dann wieder normal ernährt, dann passiert es schnell, dass man mehr Kalorien zu sich nimmt, als der Körper braucht. Also hast du wieder eine Gewichtzunahme.

Was folgt daraus? Nach der Diät muss man schauen, dass man nur so viele Kalorien zu sich nimmt, dass der Körper diese auch verbrauchen kann. Dazu muss man natürlich wissen, wie viel man an Kalorien braucht und wie man das essenstechnisch hinbekommt. Hier muss also eine Ernährungsumstellung stattfinden.

Also wieso fängt man nicht mit einer Ernährungsumstellung langsam an? Für mich ist eine Diät eine Hau-Ruck-Aktion.

Um langfristig gesund abzunehmen braucht man einen ordentlich Plan und den Wunsch bzw. die Dispziplin, das auch zu tun. Ich habe beispielsweise mit dem Online-Tool von den zwei großen W's 10 Kilo abgenommen und halte es, weil ich einfach meine Ernährungsgewohnheiten geändert habe.

Es ist nun mal so das ungefähr 70% der Diät die Ernährung ausmachen. Ich denke aktuell das du keine Probleme damit haben solltest da der Jojo Effekt eigentlich nur gerne dann einsetzt wenn man meistens radikal abnimmt, weil die Ernährung total anders ist und danach alles wieder auf früher stellt. Wenn du die richtige Ernährung halbwegs beibehalten würdest, dann solltest du keine Probleme haben. Alternativ kannst du ja auch Almased verwenden was ein bisschen den Stoffwechsel ankurbelt.

Sollte es bei dir so sein, dass du schon wegen kleinen Veränderungen oder mehr Essen wieder zu nimmst, dann scheue auch nicht davor mal zum Arzt zu gehen. Vielleicht hast du auch einen schlechten Stoffwechsel wegen Schilddrüsenunterfunktion usw. Das sollte man dann ruhig mal überprüfen.

Hmm also alle sagen ja immer keine Diät wegen jojo! Aber ich muss sagen bei mir war das nicht der fall! Ich habe 2 monate nur 700 kcal täglich gegessen + sport (3-4stunden radeln) in der Woche. so als ich 5 kg abgenommen habe hab ich alle drei tage die Kalorien um 100kcal gesteigert also Montag 800 donerstag 900 usw. bis ich auf 1800kcal kam. aber trotzdem sport! und naja ok ich habe ein kilo zugenommen aber das sieht man nicht und darauf kommt es ja wohl nicht an! Ich wünsche dir viel erfolg beim abnehmen und probiers mal so wie ich ;)

ja hab das mit den Kohlenhydrate schon sehr oft gemacht und der JoJo Effekt war immer da, was ich dir wirklich krass empfehlen kann, ist nur in der Früh Kohlenhydrate zu essen, Müsli, Brot, usw. und am Mittag was normales also Fleisch, Salat usw. und am Abend (ACHTUNG WICHTIG) nur Eiweiß... Also Rührei, Spiegelei, Fisch, Garnelen, evtl. auch Fleisch, Rindfleischen, Putenstreifen, Hänchenbrustfilet usw...

Damit nimmst du garnatiert ab, kann ich dir versprechen und vor allem kennt Dein Körper dann auch noch Kohlenhydrate und es gibt keinen Jojo Effekt und wenn du dann mal nach ein paar Wochen / Tagen wieder richtig tolle Nudeln reinhaust oder Kartoffeln oder Reis usw. isst, dann gibts auch kein Jojo Effekt aber auch am Mittag ne kleine Scheibe

Roggen Knäcke oder Roggen Brötchen / Toast dazu essen, damit er immer schön bissl Kohlenhydrate bekommt ;)

Was möchtest Du wissen?