Jogginghose beim 1. Date: ja - nein?

22 Antworten

Das einzige Szenario, in dem das für mich (m/18) spontan ok scheint, wäre wenn ihr beiden ziemlich dem minderjährigen Raucherklischee entsprechend würdet und eh nur in Jogginghosen rumlauft.

Tatsächlich, wenn ich mal einen zweiten Moment darüber nachdenke, finde ich schon, das Jogginghosen durchaus auch nicht schlecht aussehen können, aber für ein erstes Date halte ich es trotzdem für underdresst. Hängt natürlich auch ein stückweit davon ab, was genau ihr macht. Es ist n Unterschied, ob ihr auf irgendein Hip-Hop/Rap Event geht oder in die Oper.

Mit einer Jeans machst du aber auf jeden fall nichts falsch. Eine Jogginghose kann vielleicht auch gut ankommen, aber kann auch eher nach hinten losgehen.

Das kommt auf mehrere Kriterien an:

  • wo findet das Treffen (Date) statt? Ist es im Fitness Studio oder nach dem Sport spontan oder geht man zusammen in den Bergen wandern? Dann ist eine Jogginghose genau das Richtige.
  • ist es eine stylische Jogginghose mit Glitzerstreifen von einer Marke, dann kann das auch passen, denn Jogginghosen der feinen Art wurden schon auf Modeschauen vorgeführt.
  • ist das Mädchen einfach der Typ, der immer so rumrennt, ist sie vermutlich einfach autenthisch, Du kennst sie dann auch nur so.

An sich finde ich jedoch, dass man zum ersten Date, weder als Mann noch als Frau in einer verbeulten Baumwoll-Jogginghose gehen sollte. Overdresst ist auch Blödsinn, aber eine Jeans darf es sdchon sein.

Gute Frage, kommt drauf an, würde ich sagen. Wenns gut oder sexy aussieht, dann fände ich das OK. Wenn es einfach nur der gammel Look ist dann nicht. Generell mag ich sportlich frauen, wir könnten dann gleich ein Paar km laufen gehen😁

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Persönliches Interesse, viele Bücher, beobachten & Erfahrung

Das käme schon sehr auf die Frau, auf den Ort oder auf die Situation an. Und natürlich auf die Hose.

Wenn eine Frau zum Date so erscheint wie schnell nach Feierabend in der EDEKA, würde mich das schon ins Grübeln bringen.

Wenn euer Date im Fitnessstudio stattfindet, dann überhaupt nicht. Auch in einem Restaurant finde ich das Kleidungsstück etwas unpassend, es sei denn, dass es als modisches Teil durchgeht.

Eine Frau im Cindy-von-Marzahn-Look könnte ich aber irgendwie nicht ernst nehmen.

Kommt auf den Mann an. Ich musste von Männern bisher auch schon erleben, dass mein mühsam zusammengestelltes Outfit gekonnt ignoriert wurde und ,,egal" war. Es kommt auf die Beziehung an und wie vertraut man schon miteinander ist. Wenn ich zu einem ersten Date die Person noch nicht richtig kenne kleide ich mich wie für ein Vorstellungsgespräch...ist es im Prinzip ja auch.

Aber im Endeffekt musst du das entscheiden.

Was möchtest Du wissen?