Job , Ausbildung was viel mit Reisen un dem Ausland zu tun hat!

5 Antworten

Reiseverkehrskaufmann, Touristikmanager, Außenhandelskaufmann, Seemann, Hotelkaufmann, Restaurantfachmann, Koch

Mir geht es genauso wie dir. Vielleicht noch mehr, reisen ist für mich die Luft zum atmen...

Hotelfachfrau. (lerne ich grade) Nach der Ausbildung kann man arbeiten wo man möchte, man findet überall auf der Welt einen Job und es wird im Lebenslauf sogar als positiv gewertet. Aber vorsichtig: Die Ausbildung ist verdammt hart (in den meisten Hotels).

Reiseleiter werden, ist auch eine andere Möglichkeit. Während der Ausbildung zur Reiseverkehrsfrau wirst du allerdings auch kaum oder gar nicht reisen. (hätte ich im Nachhinein eher gemacht)

Um professioneller Hoteltester zu werden, verlangt es weit mehr, als nur eine Ausbildung in dem Bereich. Hier muss man jahrelange Berufserfahrung nachweisen, wenn man das nicht nur nebenbei als Hinzuverdienst und Spaß ausüben möchte.

Reisefotograph oder Reisejournalist passen ebenfalls gut auf deine Nachfrage. Für mich absolute Traumjobs. Aber ich gehe in keine dieser Richtungen: Es gibt zu viele die das machen wollen und die meisten können davon nicht einmal leben. Es gibt unzählige Fotografen die kaum das Geld für ihre Ausrüstung verdienen können. Du musst wirklich eine der besten sein und verdammt viel Glück und Kontakte haben. Ich riskiere das nicht. Lieber als Hobby ausüben, was man später zum Nebenberuf machen kann.

Werde jetzt BWL studieren mit internationaler Ausrichtung und hoffe das ich in einer Firma unterkomme wo ich Geschäftsreisen habe und viele Kontakte mit dem Ausland. Dazu verdient man in dem Bereich (wenn man gut ist) wenigens genug Geld um sich eigene Reisen leisten zu können.

Viel Glück!

Hallo. Hotel? Dann bist du auch irgendwo in einem Land gefesselt. Erstmal, was für einen Schulabschluß hast du? Gehe sonst mal zur Berufsberatung. Mein Sohn ist Betribswirt und kommt viel rum, ist aber immer in der selben Firma angestellt. Du bist ein Mädchen? Auch Mädchen fahren zur See als Krankenschwester, Köchin, Putzfrau. In der Richtung eine Ausbildung machen. Dan kann man auf jden Kutter mal fahren. Da kommst du am meisten rum. Kapitänsfrau. Und auf großen Schiffen, schaukelt es auch nicht. Ich unternheme viele Reisen auf große Schiffe. Man merkt garnichts. Bist du sportlich? Dann Animatuerin. Oder was mit Sprachen. Übersetzer arbeiten auch überall und nur für eine gewisse Zeit. Bleibst in fester Anstellung und wirst mal hier und mal da hin geschickt. Oder wenn handwerklich auf Montage gehen. Ich bin Psychologe mit eigner Praxis und war oft in Afrika, aber eben kostenfrei in Mali, Gambia, auch in Indien - die helfenden Ärzte die nur Flug, Zimmer und essen frei bekommen. Aber sehr interessant. Paul

mach eine Ausbildung im Hotelfach , danach steht die Welt dir offen

Das wäre ggf. mit einer Ausbildung zum Reisekaufmann/-frau möglich. Aus diesen Jobs heraus kann man dann evtl. als Reiseleiter oder auch "Tester von Hotels oder Urlaubsorten" eingesetzt werden.

Auch als Journalist hat man viel Möglichkeiten zu reisen, speziell wenn man eben für entsprechende Zeitschriften arbeitet.

Was möchtest Du wissen?