Berufe bei denen man international viel reist? In Richtung Medien!

4 Antworten

Als Journalist eine Stelle zu finden, bei der du viel im Ausland bist, ist genauso (schwer) realisierbar wie jede andere Stelle.

Du solltest mit Beginn des Studiums, oder schon nach dem Abi, Praktiken machen, bei grossen Verlagen z.B. Selbst ein abgeschlossenes Studium ist nicht automatisch eine Garantie für den Traumjob. Aber man kann mit Fleiss und Energie daraufhinarbeiten. Ob es dann was wird, hängt auch von deinem Engagement ab.

Du solltest bedenken, dass ein Grossteil der Jugendlichen von einer Arbeit träumt, bei der man viel reist. Und das nicht nur in Deutschland, das ist in jedem Land Europas und außerdem auch im Rest der Welt einschliesslich China und Indien so. Leider erwarten die Mehrheit der Deutschen und Europäer einen richtig guten Topverdienst bei einer solchen Tätigkeit. Ein Inder wäre froh, wenn er für den halben Lohn die gleiche Arbeit machen dürfte.

Dein zukünftiger Beruf im Ausland sollte also so sein, dass ein Inder oder Afrikaner mit dem selben Studium dafür nicht in Frage kommt.

Okay die Frage ist 4 Jahre her ich bezweifle dass du as hier lesen wirst aber whatever ic versuche es trotzdem HAHAH bei mir ist es gerade ähnlich, ich zeige die gleichen interessen wie du damals und bin sprachlich auch sehr begabt. Du hast geschrieben, die öltest ins Ausland und 4 jahre später müsstest du ja sicherlich einen weg für dich gefunden haben.. hast du ein paar ratschläge? 🌞

Da wirst Du keine Dich befriedigende Antwort finden. Du solltest Dich zunächst einmal erkundigen, welche Möglichkeiten Dir im jozurnatistischen Bereich offen stehen. Das Internet ist ja voll mit Infos darüber. Welche Arbeit macht ein Auslandsreporter: Nach Volontatriat und Studium bewirbst Du dich zunächst einmal bei verschiedenen Medien. Dort wirst Du natürlich einige Jahre auf den untersten Rängen agieren, bis man Dir (vielleicht) einen aulandsjob anbietet. Wenn, ndann mit sicherheit in einem Kriesengebiet.

Warum wollt Ihr alle im Ausland studieren und einen abschluss machen,d er womöglich in Deutschland nicht anerkannt wird - wenn es sich nicht gerade um eine renomierte Uni handelt (zB Georgetown University Washington)?

Bernd Stephanny

Was möchtest Du wissen?