Jesus Tattoo

26 Antworten

Auch wenn du das A.T. für nicht mehr relevant hältst, solltest du Jesu Worte gedenken (Mt.19,17; Joh.15,10).

Oder meinst du, unser Heiland hätte auch so etwas "heidnisches" an sich (3.Mose 19,28) ?

Solches Tatoo würde tatsächlich zeigen, dass du "gläubig" bist (2.Kor.4,4; Offb.12,9).

Als Christ würde ich mich gar nicht tätowieren zu lassen! Nicht alles, was im Alten Testament steht, ist überholt, auch wenn die antiken Tempelrituale und Opfer für uns nicht mehr gültig sind, denn Christus hat all dem mit seinem eigenen Opfer ein Ende gesetzt. Die zehn Gebote und Gottes Wort sind aber noch immer gültig! Christus ist nicht gekommen, um das Gesetz abzuschaffen, sondern um es zu erfüllen (Matt. 5,17). Er hat sich während seines Lebens und in seinen Belehrungen immer wieder auf die Bibel berufen, die zu Seiner Zeit das heutige Alte Testament war, denn erst nach Seinem Tode wurde das aufgeschrieben, was wir heute das Neue Testament nennen, in dem auch viele Gebote unf Regeln aus dem AT wiederholt worden sind.

Auch dass man sich kein Bildnis machen soll, ist Gottes Wort im Alten wie im Neuen Testament, und vor allem am eigenen Körper finde ich das ganz und gar nicht angebracht. Unser Körper ist der Tempel des Heiligen Geistes (1.Kor. 6,19-20), und wir sollten ihn in jeder Hinsicht rein halten, auch jede Art von schädlichen Substanzen von ihm fernhalten, ihn keinesfalls zur Schau stellen und natürlich auch moralisch einwandfrei mit ihm umgehen.

Dein christlicher Glaube sollte vor allem in deinem Herzen verankert sein und sich in deinem Wesen ausdrücken. Aber wenn du dich gern auch äußerlich auf den ersten Blick als Christ zu erkennen geben möchtest, könntest du das mit einem anderen Merkmal tun, ohne deinen Körper dabei zu beschädigen, z.B. indem du vielleicht ein Kreuz trägst oder dir irgendeinen anderen Anhänger nach deinen Wünschen aussuchst oder anfertigen lässt. Denk mal darüber nach, bete zu Gott und frag Ihn um Rat, dann erst wuerde ich dir raten, deine Entscheidung zu treffen. Alles Gute!

Es kommt in erster Linie sicherlich auf deinen Bezug zu Jesus Christus an. Du bist Gott nicht näher durch ein Tattoo auf deinem Arm. Entscheidend ist ob Jesus Christus dein HERR und Erlöser ist und du IHM nachfolgst und dein Kreuz auf dich nimmst. Alles andere ist dann eher zweitrangig. Man soll an deinem Leben sehen daß du ein Kind Gottes bist, nicht an dem, wie du aussiehst und dich verzierst und anziehst. Aber es ist sicherlich auch kein Drama wenn du dich unbedingt tätovieren lassen willst. Nur bringt es dir ehrlich gesagt kaum etwas, außer daß du damit vielleicht auffällst. Geht es darum? Überprüfe dein Herz! Alles Gute!

http://www.gotquestions.org/Deutsch/Tattoos-Piercings-Sunde.html

Kann mir jemand erklären wie die Dreieinigkeit gemeint ist?

Im christlichen Glauben gibt es Gott Vater, Gott Sohn und Gott heiliger Geist. Dass Gott Vater und heiliger Geist ist verstehe ich noch, aber wie kann Jesus auch Gott sein, obwohl er der Sohn ist ? Er betet ja zu Gott, es wird auch gesagt, dass er zur Rechten von Gott sitzt und er weiß nicht wann die Welt untergeht. Ist Jesus Gott? Kann man zu Jesus beten oder sollte man nur durch Jesus beten? Und steht in der Bibel etwas von der Dreieinigkeit? Und falls Jesus nicht Gott ist, ist er dann ein zweiter Gott, weil er kann ja auch zu ziemlich alles?

Ich bin eigentlich schon immer Christ gewesen, aber ich zweifel oft, da viele Sachen keinen Sinn ergeben. Wie z.B. dass es eine Sünde ist schwul zu sein, aber Menschen werden ja schwul geboren. Ich weiß auch nicht.

...zur Frage

Mitgliedschaft in einer FeG?

Grüßt Euch,

ich stehe kurz vor der Mitgliedschaft in einer FeG (freie evangelische Gemeinde). Nun hieß es, dass es keinen festen Mitgliedsbeitrag gibt, aber indirekt heißt es auch dass man „den 10.“ gibt, also ein Zehntel seines Lohnes. Begründet wurde dies damit dass es in der Bibel (glaube Maleachi) auch so stünde.

Nun meine Frage: Nach meinem Wissen steht die entsprechende Stelle ja im alten Testament, und die Regularien dort wurden ja durch den neuen Bund ersetzt. Und soweit ich weiter meine zu wissen wird auch im neuen Testament von einem 10. nicht mehr gesprochen. Also wäre es doch sogar als an Jesus Gläubigen falsch, wenn man sich auf die Stelle des AT beruft und den 10. fordert bzw gibt. Oder sehe ich das ganz falsch?

Ist es allgemein Usus dass in den FeGs der 10. als Mitgliedsbeitrag gilt, oder nur hier?

Danke für eure Meinungen!!

...zur Frage

Gibt es Gott wirklich und gab es Jesus auch wirklich?

...zur Frage

Unendlichkeitszeichen Tattoo

Hallo meine lieben;

ich würde gerne mir das Unendlichkeitszeichen (liegende Acht) tättowieren lassen. Und da hätte ich ma ne Frage, hatr jemand von euch eins, wo noch love oder faith (oder auch was anderes) mit dabei steht?? Weil ich hätte des halt gerne. oder findet ihr des Zeichen alleine schöner? und an welcher Stelle würdet ihr des machen?? ich habe schon ein Tattoo an der rechten Schulter ;)

Ich bedanke mich jetzt schonmal, und noch eine Frage, mit wie viel muss ich in etwa rechnen?

...zur Frage

Tattoo im justizvollzugsanstalt erlaubt?

ich habe im gesicht mein sternzeichen symbol mir tättowieren lassen uns auf meiner hand beide seite auch sowie an meinem hals steht der name von meinem daddy ist das den erlaubt ?

...zur Frage

Pain aus Naruto als Tattoo stechen lassen

Hi Leute Ich bin 18 Jahre Alt und wollt mir mein erstes Tattoo stechen lassen auf den Rechten Arm. Wie im Titel steht will ich mir Pain aus Naruto tättowieren lassen da er für mich eine Ganz andere bedeutung hat als ein character. pain steht für schmerz. Damit will ich den schmerz schildern den ich durchmachen musste. Weil Pain für mich eine Enge bedeutung hatt dachte ich mir ich schreib nicht Schmerz oder so auf meinen Arm da das zu einfallslos ist sonder tättowiere Pain. Ich wollte jetzt mal euere ausführliche Meinung dazu hören.

Danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?