Jeden Sonntag mal Döner oder Fast Food ok?

4 Antworten

Ja, wieso sollte das nicht Ok sein? Ich selbst trainiere 3x Woche und ernähre mich möglichst gesund. Einmal die Woche (Samstags) mache ich einen Cheatday. An dem Tag esse ich FastFood und alles was ich sonst weniger esse.

Es ist nun mal so, dass der Körper merkt, dass eine Ernährungsumstellung stattgefunden hat. Daher ist es nur schlau, einseitig zu essen. Ab und zu sollte man den Körper auch überraschen. Ich finde dazu gehört ein Cheatday dazu. So schaffst Du es aus meiner Sicht längerfristig eine Diät auszuhalten, als eine ganz strenge Diät, was Du maximal ein paar Wochen aushältst.

Das ist nicht nur ok, sondern auch eine tolle Abwechslung.

Immer gesund ist wirklich sehr gut und empfehlenswert, aber das mal so selten zu unterbrechen, wie Du es schreibst, ist auch gut, sofern man bei den Mengen nicht übertreibt. Also nicht mehr als 10 Hamburger auf ein Mal <g>!

Im Grunde ist genau dafür Fast Food gedacht, das isst man nicht jeden Tag sondern wenn man mal keine Lust oder keine Zeit zu kochen hat.

Was möchtest Du wissen?