Ist "urlauben" ein Verb?

14 Antworten

Das Nomen "Urlaub" ist national deutschländisches und österreichisches Standarddeutsch. Im deutschschweizerischen Standarddeutsch sagt man "Ferien".

Die Verben dazu:

Deutschland: in den Urlaub fahren > Urlaub verbringen

Österreich: auf Urlaub fahren > urlauben

Schweiz: in die Ferien gehen > Ferien machen

(Variantenwörterbuch)

ostarrichi.org/dictionary-search.html?search=urlauben

Das Verb "urlauben" ist also national nicht "umgangssprachlich", sondern national österreichisches Standarddeutsch.

Woher ich das weiß:Recherche

Offenbar wollten Sie mich nur beschäftigen.

0
  • Im Standarddeutschen ist "urlauben" kein Verb, umgangssprachlich wird es jedoch vor allem im Österreichischem verwendet, scherzhaft-umgangssprachlich zunehmend auch überregional.
  • Im Standarddeutschen korrekt wäre "Urlaub machen / Urlaub verbringen". Alternativ kann man oft auch mit "reisen nach" formulieren.
  • Ich selbst verwende das Verb nicht in meinem aktiven Wortschatz. Ich würde mündlich-spontansprachlich immer "Urlaub machen" sagen.

MNochmals: Das Verb "urlauben" ist national nicht "umgangssprachlich", sondern national österreichisches Standarddeutsch.

0

Ich würde so was durchaus sagen, aber ich habe auch keine Angst vor neuen, sinnvollen Verben!

Ich habe das auch schon andere sagen hören.

Wer das für "schlechtes Deutsch" hält, findet wahrscheinlich auch "Nicht-Mutti-Sprachler" schlecht.

Weiter so, Pfiati, auf den verschlungenen Pfaden der Idiomatik!

Nett und lieb von dir, G42!

Ich schätze deine Beiträge (im Ernst!). Mitdenken ist bei mir immer angesagt. ;-)

Die verschlungenen Pfaden, werden, mit mir, per Wille, beerdigt. Jepp.

Ich habe es so auch beim Willen, dass etliche Kommatas mit mir ins Grab kommen.

Auch gegen ihren Willen.

That's probably mean. I hope you laughed a 'lil.

1

Was möchtest Du wissen?