Ist mein Mitschüler eigentlich schwul?

10 Antworten

Naja, wenn er in der 11. Klasse an Mädels kein Interesse hat, kann das durchaus an seiner Schüchternheit liegen. Deswegen muss er nicht gleich schwul sein. Wenn Du ihn dann aber darauf ansprichst, ist es schon möglich, dass er sich auf den Schlips getreten fühlt.

Hm, und genau dafür gibts zwei Erklärungen:

1. er ist - wie oben geschrieben - einfach schüchtern und möchte sich nicht outen, denn das wäre ihm vermutlich peinlich. Also erstmal schön "zurückfeuern".

2. er ist wirklich schwul und hat deshalb so ungehalten reagiert.

Bringt Dich das jetzt weiter? Sicher nicht......

Wahrscheinlich hast du ihn auf dem völlig falschen Fuß erwischt, weil er so unhöflich geantwortet hat.

Zu deiner Frage: Keine Ahnung. Kann sein, dass er schwul ist und selbst noch nicht dazu steht oder es nicht zuzugeben wagt.

Kann aber auch genauso sein, dass es ihm wirklich peinlich ist noch keine Freundin gehabt zu haben und deshalb schon öfter für schwul gehalten wurde.

er ist entweder schwul und interessiert sich deshalb nicht fuer Maedchen oder er ist depressiev und hat deshalb so reagiert. Ich hab selbst auch Maedchen abgelehnt weil ich mich nicht mit ihr vorstellen konnte, obwohl sie ja an mir interessiert war. Dies solltest du aber nicht unbedingt annehmen. Oder er ist einfach asexual.

Was möchtest Du wissen?