Ist Gefühle zeigen ein Zeichen von Schwäche?

21 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein! Gefühle sind menschlich, sie machen uns zu eigenen Individuen! Sicher, durch manche Gefühlsäusserung wird man verletzbarer. Aber wer andere dadurch absichtlich verletzt zeigt auch Gefühle - Egoismus (z.B. durch schwaches Selbstbewusstsein). Mit solchen Menschen muß man sich ja nicht unbedingt im privaten Kreis abgeben! Nach welchen Kriterien geht man Freundschaften ein? - nach Gefühlen! (Sympathie: was ist dies für ein Mensch? Wie fühlt, denkt und handelt er?) Wer keine Gefühle zeigt, kann keine wirkliche Freundschaft entwickeln, denn Freundschaft heisst auch jemanden zu kennen, sich gegenseitig so zu mögen wie man ist.

Ich finde, es kommt ganz darauf an, um welche Gefühle es sich handelt.Es gibt ja nicht nur Freude und Trauer und Rührung, sondern auch Wut, Ärger und Hass. Wichtig ist, daß man sich den Gefühlen nicht ausliefert.

Nur der Starke kann auch schwach sein.

Aber bei Gefühlen geht es überhaupt nich darum!

Gefühle sind wichtige, um nicht zu sagen die besten Wegbegleiter, die es gibt.

Man wird, zeigt man Gefühle, von anderen Menschen ernst genommen und gerne wird einem wenn nötig geholfen. Außerdem empfinden es die meisten als rührend, ehrlich und fühlen sich davon sehr angesprochen. Reagiert jemand anders und abweisend auf Deine Gefühle, so hat er ein Problem, aber ganz bestimmt nicht Du!

Es ist doch abnormal, Gefühle zu unterdrücken - und nicht umgekehrt!

Was möchtest Du wissen?