ist fuer Männer Gefühle zeigen ein Zeichen von schwäche?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Bis zu einem gewissen Punkt nein. Man kann natürlich Gefühle zeigen, Emotionen machen einen doch aus.

Jedoch wenn man bei jeder Kleinigkeit anfängt zu weinen, übersensibel ist oder jemanden nach einem Treffen direkt seine ganzes Herz ausschüttet: Das ist Schwäche, sowohl bei Männern als auch bei Frauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In den Augen der Gesellschaft: Ja.
Aber ganz ehrlich, würden wir uns so verhalten und so aussehen wie es die Gesellschaft erwartet, wären wir Roboter, Wesen, die einfach nur funktionieren müssen.
Gefühle zu unterdrücken ist nicht gesund, vorallem nicht, wenn man das Gefühl bekommt, als Mann keine Gefühle zeigen zu dürfen, da man dann angeblich schwach wirkt. Stärke kann man nicht daran erkennen, wieviel oder ob man Gefühle zeigt.
Und um deine Antwort korrekt beantworten zu können: Nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein nicht zwingend und es gibt auch Frauen bei denen das so zutreffen kann.Denn es ist eine Frage der Persönlichkeit nicht eine Frage des Geschlechtes wie man zu seinen Gefühlen steht.

LG:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich gesehen ist die Fähigkeit Gefühle zu zeigen durchaus als persönliche Stärke eines Mannes anzusehen. Dennoch aber tun sich nicht wenige Vertreter des starken Geschlechts damit mehr oder weniger schwer und verhalten sich dann auch nach Möglichkeit entsprechend reserviert respektive sie ziehen sich gelegentlich auch ein wenig zurück, um dann ihren Gefühlen unbeobachtet freien Lauf zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

die Frage ist ziemlich allgemein formuliert, ein Fragentext wäre angemessen gewesen!

Wie dem auch sei, wenn sich ein Mann bei seiner Freundin beispielsweise sehr wohl fühlt und ihr sehr vertraut, dann wird auchmal über Emotionen und Gefühle gesprochen bzw. werden diese innerhalb der Beziehung auch deutlich.

Geht es aber um ein Gespräch mit Kumpels, so wird schnell klar das die Stärken den Schwächen überlegen sind um sich in einer Gruppe behaupten zu können. Daher ist klar das unter Freunden, zumindests bei den Männern, Gefühle und emotionen eher im Hintergrund aufgestaut werden.

Ich hoffe ich konnte deine/deinen Frage/Ratgesuch dennoch hilfreich beantworten :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man so pauschal weder mit "Ja" noch mit "Nein" beantworten. Das hängt sehr davon ab, wie die Erziehung war und welche Erfahrungen in der Vergangenheit gemacht wurden.

Wünschenswert wäre natürlich, dass es kein Problem darstellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist kein Zeichen von Schwäche, eher ein Zeichen dafür, dass sie offen damit umgehen können und das ist in meinen Augen eher eine Stärke. :)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Toffeecoffy
25.10.2016, 02:42

Schwächeln tut eher jemand der nicht zu seinen Gefühlen steht.Ich finde es schön das du es auch als eine Stärke erkennst.LG

1

Nein, es gibt zwar schon Männer die das denken, aber ich zb. fühle mich irgendwie stark wenn ich meine Gefühle als Mann zeige. Kann gut sein das es eine Art "Rebellion" gegen die Norm ist, aber irgendwie zeige ich vorallem Frauen sehr gerne meine Gefühle, gerade weil Sie es nicht erwarten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yuurie
25.10.2016, 12:02

Ich fände es nicht unerwartet, sondern eher schön mal nicht einen emotionslosen "Gefühlskrüppel" vor mir zu haben. :)

0

Nein, absolut nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?