Ist es wirklich schlechtes Benehmen wenn man ein Brot oder Brötchen in die Sauce eintunkt?

17 Antworten

Die Tischmanieren - Soße auftunken 2

  Darf man die Reste, die auf dem Teller haften, mit einem Stück Brot aufnehmen bzw. den Teller damit sauber wischen, und sie mit dem Brot verzehren?

Nach konventionellen Regeln ist Auftunken nicht erlaubt und das „Sauberwischen“ sollt man auf jeden Fall dem Geschirrspüler überlassen. Richten Sie sich eben so ein, dass nur wenig Soße auf dem Teller zurückbleibt und der Verzicht erträglich ist

knigge sagt nein mir ist das egal so lang es schmeckt 

sauberwischen mit Brot passt sich nicht , abschlecken darf man ...

0

Ich finde es zu Hause und bei Freunden okay, im Restaurant aber nicht.

So verhalte ich mich auch selbst (Hamburg). :)

Ich finde das kommt drauf an, bei Grill Partys oder ähnlich lockeren Veranstaltungen find ich das völlig ok, im Restaurant finde ich gehört sich das nicht

Ja, das ist schlechtes Benehmen. Man isst mit Messer und Gabel, nicht mit den Fingern und tunkt nichts ein. Ich kenne das Eintunken nur von alten Menschen, die keine Zähne im Mund und/oder Probleme mit ihrem Zahnersatz haben und das Brot deshalb nicht richtig kauen können. Dann ist es natürlich verständlich. Trotzdem sollte sich das Eintunken dann auf die eigenen 4 Wände beschränken und nur, wenn man alleine ist. :-))

Gute Tischmanieren sind ein absolutes Muss und werfen auch ein Licht auf die Erziehung und das Elternhaus.

noch nie in Marokko oder Afrika gewesen hä

0
@WwoooP

Sogar sehr, sehr lange! Andere Länder, andere Sitten!

Aber bei der Frage bin ich von Deutschland ausgegangen.

1

Ja die sparsamen Schwaben also ich mag Schwaben sie haben so einen coolen Humor und ich tunke auch Brot in Soße vorallem wenn meine Frau nen Schweinsbraten oder ein Schäuferl gemacht hat, es ist nicht unhöflich

Was möchtest Du wissen?