Ist es schädlich im Winter mit offenem Fenster zu schlafen ?

7 Antworten

Frische Luft tut immer gut. Und auch im Winter kann man bei geöffneten Fenster schlafen. Mit dem richtigen Bettzeug und gut zugedeckt ist das völlig in Ordnung.

Doch was sagen die Heizkosten dazu?

Denn bei den derzeitigen Temperaturen ( bei uns hier um die - 10 Grad ) schlägt die Heizung " Rollen ". Da sollte man sich eine andere Alternative einfallen lassen. Heizung runter drehen auf 10 -15 Grad und du kannst ruhig schlafen.

nein sauerstoff ist immer gut :) habe ich gestern auch gemacht, ab und zu ist das ganz gut, zwar ist dir morgens richtig kalt aber damit kommt man zurecht.

- bei schwachem Immunsystem wegen Erkältungsgefahr

- falls Fenster in Straßennähe wegen der Immission kanzerogener Dieselabgase

Ich mache es nicht, da ich keine Zugluft vertrage. Ich lüfte immer vor dem zu Bett gehen nochmal durch.
Gekippte Fenster verursachen außerdem  erhöhte Heizkosten.

Ja und deine Heizkosten will ich auch nicht haben^^ Wenn dir warm ist dreh einfach die Heizung zurück erspart dir Husten,Schnupfen und sonstige Erkrankungen.

Was möchtest Du wissen?