Ist es normal, dass Männer Gegenstände beschädigen wenn sie sauer sind?


15.02.2020, 02:13

Okay als Ergänzung, das ist kein ständiger Zustand. Wirklich nur wenn es sich zuspitzt während eines Streites..

17 Antworten

Ich würde meinem Partner vieles Verzeihen und für vieles Verständnis. Wir alle machen Fehler - manchmal schlimmere, manchmal weniger schlimme. Man darf sich auch mal streiten oder anderer Meinung sein- alles gut und ok.

Aber wenn er gewaltätig werden würde, hätten wir ein Problem. Bei dem was du schilderst, wird dieses 'Problem' auch nicht schnell lösbar sein. Einen solchen Freund würde ich nicht haben wollen und keinem wünshen.

Eine Partnerschaft hat auf Liebe und Vertrauen gebaut zu sein. Wirklich lieben tut dich dein Freund nicht, wenn er sich nicht anständig verhalten kann und noch schlimmer- gewaltätig gegen dich wird. Du hast Angst vor ihm- also auch kein Vertrauen. Beende diese Beziehung - sie wird dir nie gut tun und könnte sogar gefährlich sein.

Mangel an Disziplin hat dein Freund. Es mag zwar sein das ich übertreibe, aber wenn das öfters passiert in eurer Beziehung, dann sollte er mal Ihn ein Anti Aggressions Kurs gehen, oder zum Gym. Denn wenn er dich in der Öffentlichkeit schon so angeht, wie ist er denn wenn Ihr alleine seit. Was ich davon halte ist, sich vor so welche Menschen fern zuhalten.

Edit1: Ausserdem sehe Ich grad deine vorherige Frage, das ihr Valentinstag getrennt verbraucht habt. Ich kann nur für mich sprechen, aber der ist definitiv nicht der Richtige!

Er würde niemals zu so einem Kurs gehen. Aber er trainiert viel.

Es spricht vieles gegen ihn.. Aber ich weiß nicht wie ich es beenden kann

0
@AnonymousChuoc

Nimm deine beste Freundin mit, aber keinen Jungen denn die würde er vermutlich als Konkorenz ansehen. Mach Schluss nur in der Öffentlichkeit denn da werden höchstwahrscheinlich Leute dir helfen können(im Schlimmstenfall). Am besten sollten keine Gegenstände oder heiße Sachen in der nähe stehen. Denn vermutlich sucht er keine Beziehung sonder nur was zum Vorübergehendes.

0
@TraumMensch

Ehrlich gesagt sagt er immer, dass er mich heiraten will und ich die letzte für ihn sein soll. Ich glaube gerade das macht es so schwer. Ich weiß nicht, ob ich danach noch jemanden finden werde der mich so liebt

0
@AnonymousChuoc

Deine Situation tut mir wirklich leid, aber der ist der Falsche! Wenn er nicht mal ein paar Stunden in der Woche sich Zeit nimmt für so nen kurs, was er für sich und für dich machen sollte. Dann bloß weg

0

Na ja, das kann z.B. passieren, wenn Kinder von den Eltern geschlagen wurden und dadurch gelernt haben, dass man so mit Problemen umgeht. Es ist normal in dem Sinne, dass andere Menschen unter den Umständen (Erziehung, Erfahrungen etc.) vermutlich genauso wären. Trotzdem sollte dein Freund mal eine Therapie machen oder ihr solltet euch trennen.

Normal ist relativ ok ist das Verhalten nicht aber Wut ist ein starkes Gefühl und nicht jeder ist im stande sie zu kontrollieren und dan brauch man vlt Hilfe den es ist auch für den Menschen selbst nicht schön und angenehm wenn man die Kontrolle verliert was aber keine Entschuldigung für Übergriffe ist und dafür es sich gefallen zu lassen

Das ist ganz und gar nicht normal. Dein Freund ist jähzornig und Unstimmigkeiten kann er wohl verbal nicht lösen. Irgendwann bist du dran, die er "kaputt" schlägt. Ich würde bei so einem Menschen - ob Mann oder Frau - schleunigst auf Nimmerwiedersehen verschwinden.

Sowas ist immer leichter gesagt als getan. Ich versuche schon seit längerer Zeit mich von ihm zu trennen. Aber ich werde jedes Mal wieder schwach und krieg es nicht endgültig hin

0
@AnonymousChuoc

Dann solltest du an dir arbeiten. Gewalt lässt man sich einfach nicht gefallen. Klar ist das ein Schock und man hofft erst mal, dass sich der Partner ändern wird. Aber mehrmals darf man das einfach nicht mitmachen. Du musst es dir wert sein, dass du so etwas nicht länger miterleben sollst.

2
@AnonymousChuoc

Indem dir klar wird, dass er so gestrickt ist, wie er sich derzeit gibt, und du ihn niemals ändern kannst. Er behandelt dich als minderwertig, und das darfst du dir nicht gefallen lassen und dir dein Leben kaputt machen lassen.

2
@AnonymousChuoc

Ich habe beide deine Fragen gelesen und das stinkt nach ner Borderline Störung und brauch er Hilfe und Zeit und deswegen hatt critter auch recht er ändert sich erst wenn er das selbst als Problem sieht und sich Hilfe sucht und das dauert Dan auch noch bis so ne tehraphie Erfolge zeigt

0
@Alrhohage

Ich habe aber gleichzeitig Angst ihn zu verlieren. Und aus seiner Perspektive ist alles anders verlaufen und ich habe dir ganze Schuld. Deswegen bin ich mir nicht sicher, ob es nicht doch an mir liegt

1
@AnonymousChuoc

Nein tuht es nicht er manipuliert und das scheinbar mit Erfolg Verlust Ängste sind normal aber wenn das so weiter geht landest du bald da wo er MA hin muss in der Psychiatrie weil er gerade dabei ist dich zu zerstören

2
@Alrhohage

Ich weiß nicht wie ich es machen soll. Ich habe es schon zuvor versucht zu beenden, da hat er mich aber mit falschen Versprechen wieder überredet und stand auch mehrmals bei mir bei der Arbeit oder in der Universität.

0
@AnonymousChuoc

Das klingt leider nicht gut sondern schon fast so als ob du vlt auch Hilfe brauchst weil er sein Ziel scheinbar erreicht ein Leben mit ihm geht nicht aber ohne ihn geht auch nicht und wen es soweit ist wirds schwer

Aber in der Hoffnung das du es doch noch kannst trenn dich nochmal sag ihm klar er soll dich nicht aufsuchen verfolgen ect hab keine Freizeit am anfang der Trennung mach dauernd was mit Freunden die nicht auch seine freunde sind Lenk dich ab so oft es geht sei frei

1

Was möchtest Du wissen?