Ist es normal, dass Katzen beim Ausruhen ihren Mund leicht offen haben?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Beim dösen oder Einschlafen entspannt sich die Kiefermuskulatur und der Unterkiefer sinkt runter und das Mäulchen öffnet sich.
Manche Katzen sabbern dann auch noch ein bißchen.

Sollten allerdings Anzeichen von Atemnot dabei sein, ist das ein Fall für den Tierarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Finde ich jetzt nicht komisch. Vermutlich ist ihm einfach warm. Katzen können nicht schwitzen (jedenfalls nicht so, dass es zur Abkühlung taugen würde), sie müssen die Temperatur durch Hecheln (wie Hunde, aber weniger auffällig) bzw. durch Nasslecken des Fells abführen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist nicht normal. Katzen schlafen mit geschlossenem Maul. Wenn dein Kater beim Schlafen das Mäulchen aufgesperrt hat, kann es sein, er bekommt nicht richtig Luft durch die Nase. Lass das beim Tierarzt bitte untersuchen. Hast du vielleicht eine Perserkatze oder einen Mix daraus? Das würde das vielleicht erklären... . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Macht meine Katze auch und die Zunge hängt auch noch raus und meistens sind die Augen halb geöffnet.

 Ich habe sie bekommen als 4 Jahre alt war (aus dem Tierheim) und dachte "Sch..... jetzt ist sie hinüber" Ne, die war einfach nur total gechillt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Unterkiefer entspannt sich halt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja macht meiner auch. Wenn er sich ganz entspannt,dann sabbert er auch noch:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist normal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Katze ist wohl krank geh lieber mit ihr zum lokalen Arzt, Ich besitze auch viele Katzen aber diese verhalten sich beim schlafen nicht so :) 

LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?