Ich finde es toll, wie interessiert du bist. Wenn du jetzt noch an deiner Grammatik arbeitest, dann ist alles gut

...zur Antwort

Was hast du denn so Schlimmes getan, dass er dich angeblich erpressen kann (außer Grammatik)?

...zur Antwort

... teilgenommen habe, bejahte ...

... teilgenommen hat, bejaht ....

...zur Antwort

Ich weiß jetzt fast nicht, was ich schreiben soll.

Wenn ich dich nicht ernst nehmen würde, dann der Tipp: Iss Katzengras! Die Katze frisst das Gras, kotzt regelmäßig und alles ist gut

Da ich dich aber ernst nehme. FAKENEWS

...zur Antwort

Ich versteh die Frage nicht. Es ist ja jetzt doch schon ein paar Monate her.

Wenn du grundsätzlich fragst, ob Selbstmord verwerflich ist? Nein! Es ist die Entscheidung des Menschen. Verwerflich nicht aber traurig. Und jeder Selbstmörder sollte an seine Angehörigen und Freunde denken. Ich finde, dass Selbstmörder totale Egoisten sind.

...zur Antwort

Den Traum mit dem Umwerfen glaube ich, aber den mit Kino und Händchenhalten und küssen - nööööö. Hört sich manipulativ an.

...zur Antwort

"Und, bist du jetzt zufrieden oder vielleicht sogar glücklich?" Faust steht vor einem Spiegel und fragt sich selbst

...zur Antwort

Wenn es ein Happy End gegeben hätte, hätte sich niemand für die Geschichte interessiert und sie wäre nicht berühmt geworden.

Romeo und Julia mussten einfach sterben. Sonst hätte es auch solche Filme wie "Titanic" usw. nicht gegeben.

...zur Antwort

Tierarzt, sofort!!!

...zur Antwort

Keine Motivation mehr fürs Zeichnen...?

Hallo

Also.. Ich habe seit mehreren Monaten ein großes Problem.

Schon als kleines Kind war Kunst meine einzig wahre Leidenschaft und es verging kein Tag an dem ich nicht wenigstens eine Skizze hervorgebracht habe. Ich hatte zwar nie so wirklich Freunde, aber die Freude die ich empfand wenn ich zeichnete konnte das irgendwie wieder ausgleichen. Momentan bin ich sogar im Kunst LK und strebe ein Studium in Animation an.... Eigentlich...

Ich kann es nicht erklären, aber mich hat in den letzten 5 Monaten die Lust zum Zeichnen einfach komplett verlassen. Ich weiß nicht was ich zeichnen soll, breche meine Werke aus Frustration ab und empfinde auch keine Freude mehr dabei. Leider habe ich auch das Gefühl, dass ich mich einfach nicht mehr verbessere, während andere, viel jüngere Mitschüler immer größere Kunstwerke raushauen... Inzwischen habe ich auch meinen Art-blog auf Eis gelegt, weil ich einfach nicht mehr weiß, was ich tun soll... Andere Hobbies außer Zeichnen habe ich auch nicht, deswegen steht Langeweile schon seit Ewigkeiten auf dem Tagesprogramm.

Das alles macht mir wirklich Angst, denn die Kunst war in den letzten Jahren noch so das einzige was mich vorm Durchdrehen gerettet hat. Mittlerweile bin ich mir nicht mal mehr sicher, ob ich überhaupt noch ein Studium in Animation anstreben sollte.. (Nur leider kann ich einfach nichts anderes außer malen...)

Ich wäre für Ratschläge und Tipps, wie ich wieder Motivation fürs Zeichnen bekommen könnte sehr dankbar! Das alles macht mir wirklich sehr zu schaffen..

LG ZauberBratwurst

...zur Frage

Warum misst du dich mit anderen? Wenn es wirklich deine Leidenschaft ist, dann sollte es dir scheißegal sein, was andere machen.  Zieh dein Ding durch. Vielleicht fällst du auf die Schnauze. Dann lern BWL oder IWMM.

...zur Antwort

Muss gleich das erste Bier bleifrei sein oder kann es auch das 4. oder 5. sein?

...zur Antwort