Ist es erlaubt, Schüler am Wochenende in die Schule zu bestellen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich weiss auch nicht ob das rechtens ist, aber die Schueler haben bestimmt viel Spass, wenn sie sich das Wochennende so richtig intensiv in die Theatersache reinhaengen - ich wuerde das eher als Bonus sehen. Besser als wenn sie das Wochenende mit Whatsapp und Gaming verbringen, nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die ag ist freiwillig, aber bei meinem Sohn war es für dieses WE mit der Lehrerin abgesprochen, das er nicht kommt, da wir weit außerhalb wohnen und da kein Bus fährt. Nun besteht sie aber doch drauf und wurde regelrecht penetrant - Ergebnis: wir müssen Taxi spielen und x mal spatzieren fahren. Wir stehen ja auch nur jeden morgen 4 Uhr auf und sind froh, mal am WE ausschlafen zu können. Selbst mein Sohn sagt, das er nächstes Jahr da nicht mehr hin will - leider gibt es an der Schule nicht viele Möglichkeiten und die Teilnahme an ner ag ist Pflicht und da nur dort n Platz frei war musste er da rein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat Dein Sohn die Theater AG freiwillig gewählt? Oder ist dies ein Pflichtkurs? Wenn er dort auf freiwilliger Basis mit arbeitet, würde ich diese Aktivität als den Bereich Freizeit ansehen. Geht Dein Sohn in einen Sportverein, sind auch hier an den Wochenenden Veranstaltungen, an denen er teilnimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Katzenmami1972 23.03.2014, 09:15

Die ag ist freiwillig, aber bei meinem Sohn war es für dieses WE mit der Lehrerin abgesprochen, das er nicht kommt, da wir weit außerhalb wohnen und da kein Bus fährt. Nun besteht sie aber doch drauf und wurde regelrecht penetrant - Ergebnis: wir müssen Taxi spielen und x mal spatzieren fahren. Wir stehen ja auch nur jeden morgen 4 Uhr auf und sind froh, mal am WE ausschlafen zu können. Selbst mein Sohn sagt, das er nächstes Jahr da nicht mehr hin will - leider gibt es an der Schule nicht viele Möglichkeiten und die Teilnahme an ner ag ist Pflicht und da nur dort n Platz frei war musste er da rein

0

Weiß nicht, ob es erlaubt ist, aber zu meiner Schulzeit und das ist nicht so lange her war das normal ... Chorprobe und Kulissen bauen ... ist ja auch lockerer als Unterricht, zwischendurch Pausen machen und rumalbern ... meist darf man ja auch eher gehen 8 Stunden sind maximal angesetzt ... wenn gearbeitet wird ist man meist bei 6 Stunden schon durch.

War für mich früher auch immer so nervig, heute wünsche ich mir die Zeit zurück :) besonders, wenn ich von 7:30- 22:30 in der Uni hocke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Katzenmami1972 23.03.2014, 09:16

Locker war das gestern wohl nicht - die Kids waren richtig platt

0

Warte mal: Eine AG ist doch etwas freiwilliges? Natürlich sollte man auch dann, wenn mal Anforderungen kommen, zu seiner Entscheidung stehen und nicht nur die "netten" Seiten davon mitmachen. Das ist gerade bei Theater eben eine der Erfahrungen: Dass man vor einer AUfführung auch mal gemeinsam richtig Stress hat, an einer Sache arbeitet, dafür aber auch einen tollen Erfolg hat.

Wenn es sich im Nachhinein für deinen Sohn als zu stressig heraus stellt, muss er ja nächstes Jahr nicht mehr mit machen.

Das Kulissen bauen etc. ist ja etwas anderes als Unterricht und kann ja auch schön sein und eine Abwechslung zum Unterricht. Schule ist nicht unbedingt mit Arbeit zu vergleichen. Vor allem nicht, wenn es um eine freiwillige AG geht, wo man an einem gemeinsamen Projekt arbeitet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
blumenFee47 23.03.2014, 09:10

Eigentlich hast du Recht. Ist besser als bei meiner. Die bekommt meist so viel an Hausaufgaben am Wochenende auf, dass dadurch das Wochenende nur noch zu Haus stattfindet.

1

Es ist eine AG von dem her ist es freiwillig also ist es eure Entscheidung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbstverständlich ist das nicht erlaubt. Auch wir hatten eine Theater AG, BigBand, Filmgruppe usw. und die Teilnehmer sind gerne auch mal freiwillig nach Absprache Samstag vormittag gekommen. Aber doch nicht Samstag und Sonntag von 9 bis 5. Was soll das bitte für ein Schwachsinn sein? Die Teilnahme ist freiwillig, und eine Pflicht am Sonntag zu kommen, gibts schonmal gleich gar nicht. Wenn dir an deinem Sohn was liegt, kann ich dir nur empfehlen, ihn da rauszunehmen, es ist jetzt deine Aufgabe, ihn vor diesem Schwachsinn zu beschützen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn bei uns was schlimmes gemacht wird, muss man 4 Wochen lang jeden Samstag zur schule kommen (wurde uns so von den Lehrern erzaehlt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ne sinnvolle Freizeitbeschäftigung ists allemal. Da kommen die Kinder nicht auf dumme Gedanken. Und auch im späteren Leben muss man oft mehr tun, als der Vertrag aussagt. Unterstütze doch die Lehrerin! Erklärs deinem Sohn! Und sieh das Nützliche, das Positive darin! Mach belegte Brote und koche Tee, geh mittags damit in die Schule und werte die Arbeit der Theater-AG, deines Sohnes und die aller Beteiligter damit auf!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn an einem Samstag eine Schulveranstaltung ist muss an einem anderen Tag ein Ausgleichstag sein. So ist es bei meiner Tochter wenn z. B. Tag der offenen Tür an einem Samstag ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
scben 23.03.2014, 09:02

Da geht es um eine AG, nicht um Unterricht

1

Ist es auch nicht, denn Pausen sind vom Gesetz vorgeschrieben, rede mal mit der Lehrerin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?