Ist es bedenklich, wenn man mit 25 ( M ) noch nicht weiß, wie man küsst?

4 Antworten

Also ich persönlich finde es bedenklich, weil es wird schon seine Gründe haben, warum es jahrelang nicht passiert ist. So eine Erfahrung macht man meistens mit 9-13 Jahren. Mit 25 sehe ich das kritisch. Und man bereitet sich nicht auf einen Kuss vor, sowas passiert einfach oder in deinem Fall eben nicht. Wäre es in jungen Alter bei dir passiert, würdest du nicht so eine Paranoia haben. Wenn du allein bei einem Kuss schon so denkst, würdest du dann ausflippen bei Geschlechtsverkehr? Kopf hoch.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich hatte meinen ersten Kuss erst mit 32. Hat sie nicht bemerkt das ich da unerfahren ware. Ich glaube bei mir liegt es aber einfach nur daran dass ich unattraktiv bin. Ich hätte schon längst gerne eine Freundin und Sex und alles gehabt aber es hat sich nie eine Frau für mich interessiert. Und die an die ich interessiert war wollten mich nicht obwohl ich ihnen meine Liebe gestanden habe.

0
@Martin001988

Was soll ich dir dazu sagen? Jeder wie er will und kann. Aber dennoch bleibe ich bei der Meinung das man diese Erfahrung im Kinderalter, maximal im Jugendalter macht.

0
@Martin001988

Ja klar, aber dann handelt man und lungert nicht auf Gutefrage rum, dann ändert man was an sich, statt hier nach Hilfe zu suchen. Wir reden von einem Kuss, nicht von einer Orgie.

0
@Donoveli2131

Ich bin darüber auch sehr traurig. Bis zum 20 Lebensjahr war mein einzigster Körperkontakt zu Frauen ein zufälliges berührem am Arm und das fand ich damal schon extrem schön.

0
@Martin001988

Ich hatte meinen ersten kuss mit 7 nach ein paar Jahren wurden es immer mehr. Ich bin froh, diese Erfahrung gemacht zu haben. Ich kann mich halt nicht damit indentifizieren, wenn man 25 ist und nach Hilfe bei Gutefrage sucht. Ich finde das abnormal Peinlich.

1
@Donoveli2131

Ich wäre auch froh wenn ich diese Erfahrungen hätte machen können. Mir ist es nicht peinlich. Ich kann ja nichts dafür dass mich Frauen nicht attraktiv finden.

0

Auch küssen kann man üben... Wobei es echt hoffnungslose Fälle gibt, mein Mann ist mit seinen 37 ein grauenvoller Küsser... Aber es gibt Schlimmeres. Davon sollte man nichts abhängig machen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Ich bin ein Mensch, der zu Gefühlen fähig ist.

Nee, denn vom Kuessen kann man nicht leben. Wirklich bedenklich waere, wenn ein 25jaehriger nicht weiss, wovon er seine Miete, Strom- und oder seine Gasrechnung bezahlen soll.

Ich hab mal gelesen:

Du bist erst ein wahrer Mann, wenn du deine Fau auf die Stirn küsst und sie anlächelst.