Ist er pervers oder übertreibe ich?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du bist 19 Jahre alt? Ach Mädel, die Welt ist voll von schönen Dingen... es ist nicht alles "verdorben" (wobei, auch verdorbenes kann prima sein).

Also: Wenn mir etwas unangenehm war/ ist: Klare Ansage an die Person "He, was soll ich mit solchen Bildern. Lass das bitte künftig, ich will solche Fotos nicht." bzw. "Hör auf so einen Mist zu reden/ zu schreiben. Das turnt mich ab. Ich finde das besch...".

Entweder er respektiert dies und wird sich künftig daran halten, oder aber man zieht die Konsequenzen die einem persönlich am ehesten zusagen (also beispielsweise Kontaktabbruch).

Nicht alle jungen Kerle sind so, nicht alle erwachsenen Männer sind so. Nicht alle machen erst "gewisse" Anspielungen wenn sie sich seit x Monaten/ Jahren in einer Beziehung befinden. Nicht alle fallen sprichwörtlich mit der Tür ins Haus. Manche denken sie wirken so witzig, manche denken das sie dadurch beeindrucken könnten, manche wollen mutig wirken, manche versuchen dadurch ein "Gegenfoto" zu ergattern. Manche gehen in diese Art der Offensive um zu zeigen "ich will mehr von dir/ mit dir". Manche machen dies bewusst, andere aus schierer Dummheit/ Naivität.

Warum macht dich das "depri"? Warum denkst du gleich an "das Ende" wenn du mit so etwas konfrontiert wirst? Hey, wir Menschen sind unterschiedlich aufgrund unserer unterschiedlicher Herkunft/ Erziehung/ Ansichten. Dir wird noch oft genug im Leben die eine oder andere Person begegnen die einfach anders denkt als du und entsprechend im Kontakt mit dir in das eine oder andere "Fettnäpfchen" tritt. Da hilft es meist zu sagen "Thema X, Verhalten Y bitte nicht in meiner Gegenwart und auch nicht mir gegenüber".

Noch etwas: Wenn ein Mensch (egal ob weiblich oder männlich) einem anderen Menschen gegenüber mehr oder weniger aufgeschlossen ist, nicht bierernst ist, allgemein in "gewissen" Themenbereichen  lockerer eingestellt ist, dann sagt dies nichts über seinen/ ihren Standpunkt zum Thema "Treue in Partnerschaften" aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das wär für mich auch voll der Abturner ich kann dich verstehen. Auch wenn das nicht danach aussieht, irgendwo gibt es schon noch ein paar vernünftige Männer, irgendwo halt. Wünsche dir viel Glück und nicht aufgeben ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, ein ganz normaler Mann hier. Ich kann dich beruhigen, wir sind NICHT alle so. Das, was du da so folgerichtig und konsequent abgeschossen hast, ist einfach nur ein ausgewachsenes Ar***loch gewesen. 

Ich weiß, du bist enttäuscht, verwirrt und sehr verunsichert, aber von einem Fall kann man (zum Glück) nicht auf alle Fälle dieser Welt schließen. 

Es gibt noch viele nette und aufregende Menschen da draußen. Such nach ihnen, lass dich finden. Das Leben ist schön. :-)

LG, Adrian

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Forrest,

er ist, denke ich, nicht pervers, sondern einfach nur unverschämt. Ich verstehe nicht wieso du dir überhaupt so jemanden aussuchst. Vielleicht solltest du in Zukunft auf Männer zugehen, die sich nicht so sehr aufspielen. Allerdings kann es auch ein Prank von einem Kumpel von ihm sein, überprüfe das mal. Reagieren würde ich mit "Was soll das?" und dann warten LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann dich beruhigen es viele von uns sind völlig normal, aber einer der von sich Dödelbilder verschickt hat definitiv eine schwere Macke, Da hat es im Oberstübchen nicht nur ein bißchen gebrannt, ich meine da brennt der ganze Dachstuhl. Sofort von trennen der Bursche kann ein Überraschungspaket werden. Ich hoffe du hast Familie und gute Freunde die auf dich aufpassen. Wenn der Typ so weiter macht, tu dir und allen anderen einen gefallen und gehe zur Polizei. Bei mir gehen bei dem was du schreibst alle Warnsignale gerade an.

Gruß Rondo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anscheinend will er mit dir Sex, naja sag ihm einfach dass du dass nicht cool findest was er macht. Du kannst ja endscheiden ob du immernoch mit ihm befreundet sein willst, aber im hinterkopf haben dass er noch mehr will als Freundschaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kriegstaube
20.06.2017, 00:56

Ich glaub das muss man nicht im Hinterkopf behalten. In jeder normalen Beziehung will man auch Sex miteinander.

1

Was ist denn "Normal"? Normal ist alles, wobei du kein Unbehagen hast. Allgemeingültiges "Normal" gibt es nicht.

in dieser verdorbenen welt..

Diese Welt ist schon immer so gewesen und wird es auch so sein, weil die Natur des Menschen nicht in künstlichen Moralregeln liegt, sondern im Egoismus.

Deine Einstellung kann ich nur teilweise nachvollziehen. Wenn du erst nach 2 Jahren sexuellen Kontakt zu jemanden haben willst, dann ist das deine persönliche Sache. Wenn jemand bereits nach den ersten 5 Minuten Blickkontakt Sex haben will, ist da seine Sache. Nicht daran ist Übertrieben.

In der Natur gibt es zumindest keine Regeln dazu. Die meisten Menschen richten sich aber nach irgendwelchen Moralvorstellungen, die die gelernt haben bzw. die in ihrer Gesellschaft üblich sind.

Auch interpretieren die meisten Menschen Sexualität und Liebe falsch. Sie verknüpfen beides gern fest miteinander und betrachten z-B Sex außerhalb einer Partnerschaft als Liebesbruch. Das ist aber Unsinn. Sex und Liebe funktionieren jeweils anders und unabhängig voneinander, können aber zusammen besser sein - oder auch nicht.

Für Liebe ist das Entscheidende Ehrlichkeit. Wenn ich jemanden liebe, dann bedeutet dass, dass mir sein Glück wichtiger ist als mein eigenes. Hat meine Partnerin mit jemand anderem Sex und verheimlicht es nicht, hat sie die Liebe nicht gebrochen. Wenn ich sie deswegen verlassen würde, wäre ich derjenige, der die Liebe bricht bzw. nie wirklich geliebt hat. Liebe ich sie, freue ich mich darüber, dass sie ihren Spaß haben konnte, auch wenn ich nicht dabei war.

Wenn dich die Bilder stören lösche ihn aus deinem Telefon und sage ihm ins Gesicht, dass du sein Verhalten nicht gut findest und daher keine Chance besteht, dass ihr zusammen kommt. So einfach ist das. Warum depressiv werden und herumheulen? Das ergibt keinen Sinn. Einfach zur eigenen Meinung stehen.

"Stolz und Ehre" sind auch nur künstliche Ideen, die auch nicht klar definiert werden können. Was du als Ehre ansiehst ist für andere vielleicht Naivität und Dummheit. Das ist also auch kein Argument.

Wie gesagt: Entscheidend ist was DU willst. Niemand darf dich zu sexuellen Dingen zwingen. Also sprich klartext und beende es. Und dann such nach einem Partner, indem du dich unter Gleichgesinnte begibst oder sei einfach offen und lass es geschehen wenn sich eine Gelegenheit ergibt. Liebe kann man nicht erzwingen, sondern nur finden und erfahren.

Deine Pauschalisierung der Männerwelt entbehrt jedenfalls jeglicher Grundlage. Ebenso deine daraus entstehende Depression.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?