Ist eine Hochzeit zwischen einer Christin und einem Ahmadiyya Muslim erlaubt selbst wenn er keine Genehmigung vom Kalifen hat?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wir leben in Deutschland. Die Heiratswilligen gehen zum Standesamt und bestellen das Aufgebot.

Eheschließungen sind verboten, wenn  einer der Ehewilligen bereits verheiratet ist oder in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft lebt, wenn die Ehewilligen verwandt sind oder mindestens einer nicht ehemündig ist.

Religion spielt da überhaupt keine Rolle.

Was irgendwelche Kalifen, Kegelbrüder oder  Bürgerschützengildenpräsidenten dazu sagen, ist vollkommen unwichtig und absolut bedeutungslos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo also erst mal stimmt hier einiges nicht was aufgezählt wird. Natürlich kannst du einen Ahmadiy heiraten. Die "Einwilligung" des Khalifen holt man sich für ein Segen. Ich selbst habe in der Familie mehrere Familienangehörige, die Christen oder Sunnis sind und trotzdem mit einem Ahmadiy verheiratet sind. Bei ihnen gab es wegen den khalifen auch keine Probleme. Lg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei einer standesamtlichen trauung in deutschland ist die religion kein thema. da kann sein Kalif sich auf den kopf stellen und mit den beinen hurraaa schreien. darum ist der ausdruck rein rechtlich ist es ihm erlaubt hier in deutschland falsch. in seinem heimatland kann das geltendes recht sein, hier in deutschland nicht.

nebenbei: wenn ihr euch jetzt schon bzgl. religion streitet, würde ich von einer heirat absehen oder möchte einer von euch konvertieren?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HelenaElena
15.01.2016, 13:51

Das möchten wir beide nicht. Also ich wäre nicht abgeneigt zu sagen wir lassen das beide mit der Religion aber das könnte ich nicht von ihm verlangen. 

0

Ob eine Heirat erlaubt ist oder nicht ist unabhängig von der Religion...nur die Liebe ist wichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von daybreak
15.01.2016, 13:38

Und die Genehmigung irgendeines Kalifen ist in Deutschland vollkommen unwichtig.

3

Ist euch denn nicht aufgefallen, dass wenn ihr beide eure Religion in den Wind schießt, ihr keinen Grund mehr zum streiten habt? Somit hättet ihr auch ein besseres Fundament für eine Ehe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HelenaElena
15.01.2016, 13:49

Das Problem hab nicht ich sondern leider er ... das war auch mein Vorschlag. Ich selbst würde nie zum Islam konvertieren.. es ist eine schöne Religion aber ich hab zu viele Punkte die mich stark stören..  

0

Ihr lebt hier in Deutschland und hier ist das Standesamt maßgeblich. Was der Kalif dazu zu sagen hat, ist nicht relevant.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HelenaElena
15.01.2016, 13:53

Sehe ich auch so. Aber seine Religion ist ihm sehr wichtig :( leider...manchmal zu viel 

0

Was möchtest Du wissen?