Ist eine Flagge ein politisches Statement?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn ich eine Flagge mit Hammer und Sichel oder einem großen A in einem Kreis habe, ist das ein politisches Statement... oder eine Hakenkreuz-Fahne.

Ansonsten kann man das nicht pauschal sagen, da nicht jeder der die Fahne eines Landes hat, zwangsläufig ein Nationalist ist bzw. irgendeine politische Botschaft damit transportieren möchte. Also ich habe zu Hause die kalabresische Flagge hängen und mir ist Politik wuascht.

Edit: Gut, beispielsweise die österreichische Flagge trägt Hammer und Sichel (der Adler hält sie in den Krallen), dennoch werden die wenigsten Österreicher damit den Kommunismus propagieren wollen :-)

Mitunter ja. Bei Natinalflaggen signalisiert sie nur die tatsächliche und emotionale Zugehörigkeit zu einem Land. Sie kann aber auch eine Gruppenzugehörigkeit oder ein Negieren staatlicher Symbole darstellen.

Prominente Beispiele dafür sind die scharz-weiß-rote Fahne des Deutschen Reichs oder die Konföderierten_fahne in den Südstaaten der USA. Sie geben deutlich zun verstehen, dass man teilweise sehr abweichende Wertvorstellungen hat.

Das kommt auf die Flagge an. Eine Länderflagge ist zB kein politisches Statement. Wenn die Flagge aber eine bestimmte Bedeutung hat, kann man ihr ein (politisches) Statement zuschreiben.

Nicht automatisch, sie kann aber als solches genutzt werden - das hängt immer vom Kontext ab.

Kommt drauf an was auf der Flagge ist und warum man sie trägt/schwingt/aufstellt

Im Zweifel kann man alles politisieren.

Was möchtest Du wissen?