Ist die Verwendung von dauerhafte Haarentfernung (Lasertherapie) nicht gefährlich für Gebärmutter?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mir ist davon auch nichts bekannt, ich habe auch schon überlegt, mich einer Lasertherapie zu unterziehen. Aber mein Hautarzt (ich habe ihn gefragt, weil ich Neurodermitis habe) sagte mir, dass ich bzw. man davon auf Dauer Pigmentverschiebungen bekommen kann... Also verzichte ich lieber. Sonst versuche es mit Enthaarungscreme? :-) XYO Soft von Maddalin Cosmetics kann ich sehr empfehlen, riecht nicht so chemisch und ist nicht so "scharf". :-)

  • Das Laserlicht kommt doch nur an die einzelnen Haarwurzeln.
  • Wieso sollte das eine Auswirkung auf die Gebärmutter oder Fruchtbarkeit haben? Nein, davon ist mir nichts bekannt.

Was möchtest Du wissen?