Ist der Star Wars Intro-Spruch falsch übersetzt?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Galaxis oder Galaxie ist das eingedeutschte Fremdwort vom griechischen γαλαξίας galaxías und Milchstraße ist die deutsche Übersetzung. 

Es gibt ganz viele Galaxien: unsere und alle anderen. Im Sprachgebrauch ist speziell unsere gemeint, wenn nicht im Kontext oder explizit eine andere gemeint ist. Milchstraße ist auch unser Name für unsere Galaxis.

Das gilt analog auch für unser Sonnensystem mit unsrer Sonne (wir nennen unseren Stern "Sonne") und den Planeten, Asteroiden, Kometen und so. Die anderen Sonnen = Sterne bilden auch Sonnensysteme und haben nach neusten Erkenntnissen offenbar ebenfalls Planeten.

Die Star Wars-Galaxie ist weit, weit von unserer entfernt ...

Das ist also nicht falsch übersetzt.

Ich denke mit "Die Star Wars-Galaxie ist weit, weit von unserer entfernt ..." drehst du das etwas falsch um. Denn "in einer weit, weit entfernten Galaxis" bezieht sich Galaxis ja auf die Star-Wars Galaxie. Um das Problem in deinem Satz aufzugreifen, müsste er so lauten: "Die Star Wars-Galaxis ist weit, weit von unserer entfernt ...". In meinen Augen richtig wäre: "In einer weit, weit von unserer Galaxis entfernten Galaxie."

0
@TheUnknownBoi

Nein. Das ist nicht falsch herum. Es stimmt logisch und sprachlich mit Deiner Wortwahl überein.

Der unbestimmte Artikel "Es war einmal in einer weit, weit entfernten Galaxis" bedeutet, dass nicht unsere Galaxis bezeichnet wird, da wir uns innerhalb einer Galaxis befinden, die daher nicht "weit, weit" entfernt sein kann.

1
@Walum

Das "einer" daraufhin deutet das nicht unsere Galaxis gemeint ist, ist ja schön und gut, aber weil eben nicht unsere Galaxis gemeint ist, sondern eben eine andere kann es doch nur falsch übersetzt sein. Denn andere Galaxien, also auch die die weit, weit entfernt ist, dürfen nicht als Galaxis bezeichnet werden, da Galaxis lediglich unsere Galaxie bezeichnet. Bzw. um das aufzugreifen was myzyny03 angesprochen hat: Galaxis beschreibt die Galaxie in der die Person die diesen Satz ausspricht beheimatet ist.

Falls du das meintest und ich einfach immernoch zu dumm bin um das zu verstehen, schreib nochmal einen Kommentar :D

0
@TheUnknownBoi

Wir sind uns immer noch einig. xD

Schließlich wird Star Wars in der Star Wars-Galaxie erzählt - deshalb schreibt der Erzähler Galaxis - in der die Handlung spielt. Das Publikum (also wir jetzt) befindet sich in einer anderen Galaxie - in unserer Galaxis und sieht sich die Wiedergabe an.

 Auf Deutsch heißt unsere Galaxie "Milchstraße", daher ist die Verwendung von "Galaxis" und "Galaxie" synonym.

Es gibt wichtigere Haarspalterei.

1
@Walum

Ja jz hab ich's verstanden :D vielen Dank das du die Haarspalterei mit mir durchgemacht hast ^^

0

Science-Fiction-Autoren sind keine Astronomen und mitunter haben sie sogar weniger astronomische Allgemeinbildung als für den Handlungsrahmen erforderlich wäre.

Z.B. bezeichnen manche ein Sonnensystem als Galaxis, was in wirklich jedem Kontex völlig falsch ist. Korrekt ist diese Bezeichnung aber nicht nur für große Galaxien, wie die Milchstraße, sondern auch für Kleingalaxien, die z.T. Satelliten der Milchstraße sind. Nicht jedoch Kugelsternhaufen, obwohl man das durchgehen lassen könnte.

Möglicherweise trifft das auf Star Wars zu - unterstellen will ich das aber nicht. Schließlich verlegen manche SF-Autoren ihre Handlungen tatsächlich in andere Galaxien (besonders ausgiebig die Perry-Rhodan-Serie).

Ja Autoren mögen manchmal zu wenig Wissen über ein zentrales Thema des Werkes besitzen, aber ich denke in diesem Fall hat der Autor es sich einfach gemacht und im englischen einfach Galaxy genutzt anstatt sich Gedanken über Galaxie und Galaxis zu machen :)

Ich finde deine Aussage bezogen auf den Übersetzer des Satzes, bzw. auf die Verantwortlichen für die Übersetzung trifft sie sehr passend zu.

1

Ja, stimmt! Die Galaxis ist die Galaxie, in der wir so umeinanderwurschteln. Eine weit entfernte Galaxis ist keine sinnvolle Aussage, das ist so, als ob du als Einwohner von Bielefeld sagst "In einem weit entfernten Bielefeld".

Aber Filmleute, Journalisten und Marketingfuzzis ... du weißt schon - mit Fakten ham, die das nicht so.

Laut Duden sind Galaxis und Galaxie Synonyme.

https://www.duden.de/rechtschreibung/Galaxis

1
@shagdalbran

Interessant das du meine Heimatstadt als Beispiel nimmst :D

Aber ja, das mit den Fakten ist leider ein Problem in der Filmindustrie :/

Außerdem finde ich das "in einer weit, weit entfernten Galaxie" irgendwie besser klingt als Galaxis ^^

0
@TheUnknownBoi

Wie - Bielefeld? Das habe ich nur gewählt weil es das ja erwiesenermaßen gar nicht gibt. Also gehörst du auch zu "denen" - hä?

zwinker

1
@shagdalbran

Ja ⚡⚡⚡⚡⚡

Hm sieht mehr nach The Flash aus als nach dem Imperator aus ... Naja ich habe maaaaacht und bin nicht allmächtig ^^

0

Star Wars Galaxie of Heros belibt mein Spielstand wenn ich mein Handy zurücksetze?

...zur Frage

Befinden sich die größten bekannten Sterne alle in der Milchstraße?

Ja also kurz vorweg ich bin nicht der beste in astronomie und kenn mich da auch nicht so sehr mit aus aber eine Frage habe ich trotzdem :

Also die größten bis dato entdeckten Sterne sind ja z.B. aldebaran, canis majoris, pollux usw. in welcher Galaxie befinden die sich alle? In der Milchstraße? Wenn ja in diesem Universum soll es ja mehrere Milliarden an Galaxien geben wie groß können solche Sterne dann eigentlich werden?

...zur Frage

Wie viele Supernovae gibt es?

Ich habe, unter anderem bei Wikipedia, gelesen, dass es in unserer Milchstraße 20 +/- 8 Supernovae im Jahrtausend gibt. Nun stellt sich bei mir die Frage, wie viele Supernovae es im gesamten Universum pro Tag oder gar pro Sekunde gibt? Ich weiß, ich könnte dies berechnen, aber vielleicht hat jemand eine genaue Ahnung oder Zahl, da die Galaxien nunmal auch verschiedene Größen aufweisen. Viele Grüße

...zur Frage

Star Wars (vor Disney) mächtigster Sith?

Wollte mal wissen wer so der mächtigste Sith in Star Wars ist/war bevor Disney die Galaxis umgekrempelt hat.

...zur Frage

STAR WARS - "Happy End"?!

Seitdem Disney Star wars aufgekauft hat, befürchte ich, dass es doch ein gutes Ende geben wird. Eigentlich endet die Star wars Saga, dass sie Sith wiederkommen und die Jedi (mal wieder) fast vollständig auslöschen. Wie bekanntlich dreht Disney Filme, die meistens ein "Happy End" haben. Wenn dies auch der Fall bei Star wars (Episode IX 2019) ist, bin ich dann sehr enttäuscht. Frage: "Wird es am Ende der Star wars Saga ein Ende geben, bei dem die Jedi über die Sith siegen und die Galaxis retten?"

...zur Frage

Voyager 1 und 2 interstellarer Raum?

Hey Leute! Meine Frage ist recht einfach, ich hab mich mal ein bisschen über Voyager 1 und 2 schlau gemacht, doch bleibt mir da noch ne frage offen. Also die beiden wurden ja in verschiedene Richtungen des Alls geschickt und haben ja längst interstellaren Raum ,,betreten,,. Hier meine frage: Hat eine der beiden bereits unsere Galaxie verlassen? Also nach oben hin? Weil unsere Spiralförmige Galaxie ist ja eher flach angereiht, von daher wäre der weg nach obenhin ja nicht ganz so weit nach draußen. Ich würde mich sehr über ein paar Antworten freuen und danke schonmal im voraus! LG :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?