Ist der Fiat Punto ein geeignetes Anfangsauto?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Fahrzeug wird nur "im Auftrag" (keine gesetzliche Sachmangelhaftung) verkauft. Deshalb auch nur neue HU nach Absprache. Außerdem erheblicher Schaden hinten links. Ohne Reparatur vielleicht keine HU. Also einfach die Finger davon lassen und ruhig weiter suchen.

Der Fiat Punto ist eine Modellreihe die in der Tat bei der ADAC Pannenstatistik permanent schlecht aufgefallen ist. Als Fahrzeug das man über keinen längeren Zeitraum fahren möchte ist er eventuell noch okay. Auf lange Sicht ist aber statitisch mit höheren Reparaturen zu rechnen. Der gewöhnliche Fahranfänger hat ja noch recht wenig Geld. Deswegen sollte man lieber nochmal nach anderen Autos schauen.

Bei Autos über 10 Jahren sollte es ein gut gepflegter Japaner oder VW sein.

Fiat hat seinen schlechten Ruf zurecht. Die Italiener sind halt nicht für Qualität und Langlebigkeit bekannt. Das ist aber nichts neues, das war schon immer so. Erst in jüngerer Zeit gibt es bei den Luxusautos aus Italien gute Qualität.

Was möchtest Du wissen?