Ist der Beruf als Fahrlehrer ein vernünftiger Beruf?

9 Antworten

Hey,
davon, dass der Beruf Fahrlehrer/in ein schlechter Beruf ist habe ich noch nie etwas gehört. Aber rede ruhig mal mit deinen Eltern darüber. Es sei denn, du weißt ihre Meinung schon. Was du beachten solltest ist, dass man die Ausbildung glaube ich selber bezahlen musst. Mein Fahrlehrer hatte mir auch mal was erzählt, dass es jetzt schon online Fahrschulen geben würde.(Denke ich aber ehr nicht) Das wäre natürlich nicht gerade gut für dich. Hinzu kommt, dass man als Fahrlehrer/in auch nicht gerade viel verdient. Deswegen vielleicht der negative Ruf. Ich persönlich fände es aber toll, wenn es auch etwas mehr Fahrlehrerin geben würde, denn manche würde so besser klar kommen in der Fahrschule.
mfG Einsteinstheori

Soweit ich weiß, ist das keine Ausbildung. Informier dich näher über das Berufsbild und ähnliche Berufe.
Aber lass mir dir eins sagen: mach das worauf DU Lust hast!
Deine Eltern kennen dich zwar, aber Berufswahl ist 100% NUR dein Ding!
Ich habe mich nach der 10. Klasse in eine furchtbare Ausbildung gezwängt ("aber ist doch ne gute Firma & guter Verdienst") und war todunglücklich dort!
Hab mittlerweile meinen Traumberuf durch Praktika gefunden und werde diesen nach meinem Fachabi hoffentlich erlernen!:)

Es ist zunächst einmal kein Lehrberuf - also in vielen Augen minderwertig. Außerdem muss man sich (denke ich) selbständig machen, um auf einen Grünen Zweig zu kommen. Selbständigkeit ist sehr ungewiss. Frag mal Deinen Fahrlerer, warum er Fahrlerer geworden ist und warum der Beruf nicht wirklich anerkannt wird und was er dazu zu sagen hat.

Abimotto 2018 - Spruch?

Hey Leute! Wir haben 2018 unser Abitur und würden gerne das Thema "Mittelalter" nehmen. Habt ihr eine Idee wie wir das in ein Abimotto packen könnten? Am besten ist ein Spruch wo das Wort ABI mit drin steckt,wenn nicht ist auch nicht so schlimm...dann hängen wir es vorne ran. Ich wäre euch echt dankbar für kreative Beiträge:)

...zur Frage

Maskenbildner-Beruf :)?

Hallo :) ich möchte eine Friseurausbildung machen und dann Maskenbildnerin an einem Theater werden. Im Internet liest man aber viel Verschiedenes, deshalb: hat hier vielleicht jemand den Beruf und kann mir ein bisschen darüber erzählen? Also ich meine z.B. ob euch der Beruf Spaß macht, welche Voraussetzungen man mitbringen sollte, vielleicht ein bisschen über den "Arbeitsalltag" usw... Danke für hilfreiche Antworten :)

...zur Frage

Möglichkeiten nach der 11. Klasse?

Ich bin auf einem Gymnasium und wollte eigentlich Abitur machen, jedoch bin ich mir im moment ziemlich unsicher und würde lieber nach der 11. Klasse aufhören. Hab ich dann automatisch das Fach-Abi? Und welche Möglichkeiten hab ich nach der 11 was Studium oder Ausbildung angeht. Hat jemand schon Erfahrungen und könnte mir ein bisschen was erzählen?

...zur Frage

Wie findet ihr den Beruf Fahrlehrer?

Hallo, ich (17/w) bin in der Oberstufe eines Gymnasiums im SL. Wenn alles weiterhin gut geht werde ich mein Abitur mit 1,.. bestehen. Ich tue mich aber ein wenig schwer mit meiner Berufswahl..

Mal ganz allgemein: Ein reiner Bürojob wäre nichts für mich, ich möchte gerne was mit Menschen machen, ich hab mehrere Jahre Erfahrung mit Nachhilfe und Hausaufgabenhilfe. Ob Lehramt an Schulen was für mich ist, weiß ich nicht wirklich, also ein Referat zu halten ist kein Problem.. Ich interessier mich für Physik (auch Technik,z.B. Kfz), Politik,Musik und Mathe. Gut wäre auch, wenn mein zukünftiger Beruf auch abwechslungsreich ist.. Ich fahre unheimlich gerne Auto😅 Ich würde schon gerne studieren, weiß aber nicht ob was 100% theoretisches zu mir passt. Ich muss mit meinem Gehalt nicht Millionärin werden, sollte aber davon leben können.

Naja vielleicht kennt ja jemand das Problem. Meint ihr Fahrlehrer würde passen? Oder habt ihr irgendwelche Ideen was ich machen könnte um rauszufinden, was ich mal werden könnte? Bei uns in der Schule wird man damit ziemlich allein gelassen.. wäre aber froh wenn ich mir darüber nicht mehr den Kopf zerbrechen müsste.. Die ganzen Internettests, Abimessen hab ich schon durch..

Viiielen Dank

...zur Frage

Verdient man mit nem Abitur besser als?

Wenn man Bsp nur die mittlere Schulreife hat ? Damit meine ich, wenn sich jetzt 2 Schüler irgendwo bewerben. Einer mit Abitur, einer ohne. Würden dann beide gleich verdienen oder würde der mit dem Abitur etwas mehr verdienen ?

Denn ich habe nämlich gehört, das man mit dem Abitur mehr verdient.

Wie viel wären es dann, wenn man Bsp in dem Beruf 1500€ netto verdienen würde ?

...zur Frage

Diplom Verwaltungswirt ohne Abitur?

Hallo, habe mich bei der Stadt Augsburg zur Ausbildung als Verwaltungswirtin mit der mittleren Reife beworben. Habe zuvor die 11 Klasse auf der FOS gemacht und das Jahr nicht bestanden wegen privaten Problemen. Jetzt habe ich die Möglichkeit die 11 zu wiederholen ODER ein bezahltes FSJ zu machen und mir da Geld anzusparen bis ich September 2018 die Ausbildung beginne. Nach der Ausbildung kann ich ja trotzdem noch das Fachabi machen( obwohl ich nicht weiß was ich damit soll) und deswegen wollte ich fragen ob man (und wie man) sich zum Diplom Verwaltungswirt weiterbilden kann oder das Abi über den Beruf machen kann. Bloß wie ? LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?