Ist das Schimmel, bin mir unsicher?

Bild1 - (Wohnung, Flecken, Nachbarn) Bild2 - (Wohnung, Flecken, Nachbarn) Bild3 - (Wohnung, Flecken, Nachbarn)

7 Antworten

Diese Flecken an der Decke sind ganz offensichtlich Wasserflecken, die von oben kommen.
Wenn nun bei Deinem Nachbar mehr Wasser/Nässe ist, liegt die Vermutung nahe, dass in der Wohnung über Dir oder der Deines Nachbarn ein Bad/Küche undicht ist.
Das kann ein Rohr sein- eher nicht, sonst wär´s mehr- ich tippe auf undichte Badfugen, so dass jedesmal beim Duschen in der Wohnung darüber etwas Wasser durchtröpfelt.
Oder eine undichte Waschmaschine/Geschirrspüler.
Ist auf alle Fälle kein Schaden, den Du zu vertreten hast!

Wenn´s schlimmer wird und zu schimmeln anfängt, könntest ja sogar Deinen Vermieter in die Pflicht nehmen- uns wenn´s ganz arg wird, sogar die Miete mindern- so 5-10%.
Lasst doch einfach mal die Mauerfeuchte messen, wenn´s schlimmer wird!

Also- keine Sorgen machen! Du kannst nix dafür!

Okay... Ich hatte schon Panik, dass sei Schimmel. Aber Wasserflecken klingt ja auch nicht gut. Also muss ja eher jemand in der Etage über uns Schuld sein?^^ Ich werd das mal dem Vermieter zeigen, der wollte eh nachgucken. Hatte nur schon Angst, dass sei Schimmel, ich habe falsch gelüftet und muss irgendwie was bezahlen...

1
@monna381

Kein Grund zur Beruhigung! Aus Wasserflecken wird zwangsläufig Schimmel, wenn es nicht wieder trocknet.

Melde das dem Vermieter am besten schriftlich, damit Du später, wenn Du mal irgendwann ausziehst, belegen kannst, dass Du das sofort gemeldet hast und eben nicht Schuld an dem vielleicht noch entstehenden Schimmelbefall bist.

0

Soweit man überhaupt etwas feststellen kann, könnte es sich um einen Wasserfleck handeln. Wenn das Bad/Dusche in der Wohnung über dir an gleicher Stelle liegt, könnte es sein, dass eine Rohrverbindung undicht wurde, langsam Wasser austritt, was sich den Weg sucht und an der Decke deines Bades sichtbar wird. Verständige den Vermieter umgehend, damit er die Ursache feststellen und beseitigen lässt. Schimmelbefall kannst du derzeit ausschliessen. Wird nichts unternommen und es tritt weiterhin Wasser in die Decke deines Bades ein, könnte das zur Schimmelbildung führen. Voraussetzung für die Schimmelpilzbildung ist Feuchtigkeit. Der Nährboden für die Sporen. Deine Schuld ist es nicht. Deshalb sofort den Vermieter informieren.

Ich kann auf den Fotos keine Flecken erkennen, weil das auch hellbraun gestrichen ist. Sollte da etwas sein, kommt es von der Wohnung darüber. Könnte ein undichtes Rohr sein. Du hast damit finanziell nihts am Hut ist Sache des Vermieters.

was?^^ Muss das Licht sein. Die wand ist weiß (!), aber da sind doch so braune Flecken...

0
@monna381

Lass Deinen Nachbar, der Dich angesprochen hat, mal selbst schauen, er wird Dir bestätigen, wenn da Feuchtigkeit sein sollte, dass sie on oben kommt. Sache des Vermiters. Deine Farbe kommt nicht weiß rüber, jedenfalls bei mir, kann auch m Monitor liegen.

0

Nasse Innenwände und schimmel in Mietwohnung!

Hallo und zwar habe ich folgendes Problem wir sind im oktober umgezogen in unsere Wohnung.Alles okay etc. Jetzt haben wir seit ein paar monaten mit schimmel zu kämpfen.hatten da extra zeug für geholt hat alles nix gebracht.jetzt haben wir in einem anderen raum am der fußleiste(innen wand) alles nass also das zieht die wand hoch.der vermieter sagt das kommt vom lüften obwohl wir mehrmals am tag ca. 15min durch lüften (fenster komplett offen).also wie werden wir den schimmel und die nassen stellen los. Wir wohnen im EG ohne keller. Bitte um hilfe den ich hab ne kleine tochter (15mon. alt)

...zur Frage

Ist das Schimmel an meiner Decke?

Moin zusammen,

seit längerer Zeit habe ich im Schlafzimmer immer mehr solcher Flecken an der Decke, siehe Fotos.

Die Wand unter der Decke ist eine Außenwand meine Wohnung ist im 6 Stock und somit auch ganz oben sprich über mir ist keiner. An der Wand unter der betreffenden Decke befinden sich das Fenster sowie die Heizung.

Die Farbe der Flecken ist Grau bis leicht grünlich. Die flecken sind teilweise durch Schrubben abzubekommen. Feucht ist die Wand meiner Meinung nach nicht. Der Hausmeister meinte dass es kein Schimmel ist und auch nicht von dem Dach oder sonst wo außen kommt. Jedoch wird es immer mehr in letzter Zeit.

Gibt es hier eine / einen Schimmelexperten der anhand der Fotos sagen kann worum es sich hier handelt? Und was ich am besten unternehmen soll?

Danke für die Hilfe, Gruß Ross

...zur Frage

Schimmel entfern von ner Wand?

Hallo leute ich habe schimmel oben an der decke (siehe bilder) ich wollte die tabete raus reisen um dem schimmel unten weg sie machen und dann drüber streichen weil ich jetzt auch schon Staubläuse an denn Wänden habe. Aber ich habe gesehen das man die Tabete nicht raus reisen kann (siehe bilder) jetzt weiß ich nicht wie ich denn schmimmel richtig entfernen kann überall das auch die Staubläuse verschwinden. Habt ihr eine idee?

...zur Frage

Wand feucht gereinigt - Schimmel?

Gestern habe ich eine Stelle an meiner Wand mit einem nassen Tuch gereinigt. Jetzt stellt sich mir die Frage ob sich an dieser Stelle Schimmel gebildet hat oder ob sich sich Schimmel von einmal nass wischen nicht bilden kann. Die Wand hatte einen Flecken, denn ich entfernen musste. Falls sich Schimmel gebildet hat, frage ich mich, ob der Schimmel wieder weggeht wenn ich dei Wand trocken lasse oder ob ich ihn entfernen muss. sichtbar ist nichts, allerdings könnte sich etwas unter der Tappete gebildet haben.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?