ist das gas aus einer neon-röhre irgendwie schädlich, wenn es durch einen bruch austritt?

5 Antworten

Das Gas ist unkritisch, da die austretende Menge viel zu gering ist, um irgendeinen Schaden anzurichten. Es ist ein Edelgas und damit auch chemisch ungefährlich.

Und was ist mit dem Quecksilber darin?

0

Nö, macht gar nix, aber Neon-Gas alleine würde ich nicht einatmen, weil Dir irgendwann die Lichter ausgehen. Aber mit der Luft atmest Du es sowieso täglich ein! ;-)

Wenn Du's nicht einatmen willst, dann macht's ja doch etwas, oder?

Ich könnte mir auch vorstellen, dass das Gas auch Partikel der Schwermetalle mitreißt, die in jeder Leuchtstofflampe enthalten sind.

0
@maganz

Hallo? Neon ist ein Edelgas! Das reisst nix mit, jedenfalls nicht mehr als normale Luft. Und welche Scwermetalle soll eine Leuchtstoffröhre beinhalten? Da gibt es keinen Glühdraht! Zum ersten Teil: reines Neon-Gas enthält keinen Sauerstoff, - oder? Kannst es ruhig einatmen, garantiert keine Vergiftungsgefahr, aber die Lichter gehen Dir trotzdem aus. Genauso, wie beim gar-nicht-Atmen! ;-)

0
@Quandt

Hallo?
In einer normalen Leuchtstoffröhre (Neon wird nur für Aussenwerbung eingesetzt) wird kein Neon, sondern giftiger Quecksilberdampf als Gas eingesetzt. Bei kalten Röhren schlägt es sich sogar als kleine Kügelchen an der Innenseite der Glasröhre nieder (sehe ich bei den Aussen-Temperaturen täglich).
Zweiter Fehler: Normale Leuchtstoffröhren haben sogar ZWEI Glühdrähte (an jedem Ende einer). Diese werden beim Zündvorgang über die externe Drossel in Reihe geschaltet und erwärmen das Gas bis der Zündvorgang abgeschlossen ist. Der Starter der dazu notwendig ist, unterbricht danach den Stromfluss über die beiden Glühwendeln mit Hilfe seines eingebauten Bimetalls.
Gruß DER ELEKTRIKER

1
@JoGerman

Mir ist der Unterschied zwischen einer Quecksilberdampflampe und einer Neon-Röhre sehr bewusst, aber vielleicht besitzt der werte Elektriker mal die Freundlichkeit die Frage richtig zu lesen?!? Lieben Gruss ;-)

0
@Quandt

Vielleicht ist es dir mal aufgefallen, dass 90% der Bevölkerung zu einer Leuchtstofflampe "Neonröhre" sagt (so wie Scheckheft zum Kfz-Check-Heft oder Birne zur Glühlampe).
Ich gehe sehr stark davon aus, das der Fragesteller auch eine Leuchtstofflampe gemeint hat, da echte Neonröhren nur in Werbetafeln und Laden-Leucht-Beschriftungen benutzt werden. Diese haben ein 1-kV-Vorschaltgerät und besitzen aufgrund der hohen Spannung keinen Starter mehr. Wer wie ich damit schon zu tun hatte, wird sicherlich kaum solche Fragen stellen, weil er genügend Bildung hatte und weiß, was Neon ist und wie damit umzugehen ist.
Normale weiße Leuchtstoffröhren und auch Quecksilberdampflampen werden mit Quecksilberdampf als Gasfüllung hergestellt.

0
@JoGerman

Jo, Jo. Es sind schon Kriege enstanden, weil ich ging davon aus ... er meinte ... und es ist beruhigend, das wenige genügend Bildung genossen hatten. Und "gefüllt" werden die Röhren mit Quecksiber, der "Dampf" entsteht erst nach Anlegen der Spannung. Ich wünsche Dir einen ereignisreichen Tag, - und das ist nicht böswillig gemeint! Um Missverständnisse zu vermeiden ;-)

0
@Quandt

Quandt, sorry dass ich es so direkt sage, aber DU hast anscheinend keine Ahnung von der Technik einer Leuchtstoffröhre.

0
@NarvikBrezhoneg

Sorry, aber mit einer Nachlaufzeit von über 4 Jahren werde ich nicht die Divergenz von Neon-/Leuchtstoffröhren diskutieren. ;-)

0

Neon ist ein Edelgas, es reagiert nicht, also ist es nicht giftig. Helium ist auch ein Edelgas. Das ist das Gas, vondem man eine piepsige Stimme wie Micky Maus kriegt, wenn man es einatmet. Es ist nicht giftig. Wenn man an die frische Luft geht wird die Stlmme wieder normal. Edelgase sind erstickend, man erstickt daran. Edelgas sind in der Luft zu einem Prozent enthalten. Sie haben dieselben Eigenschaften wie Stickstoff, Stickstoff wirkt erstickend. Das ist die Luft die uebrig bleibt wenn der Sauerstoff verbraucht ist. Stickstoff macht immerhin vier fuenftel der Luft aus.

Bilduntertitel eingeben... - (Technik, Gesundheit, Chemie) Bilduntertitel eingeben... - (Technik, Gesundheit, Chemie)

Da ist aber Quicksilver drin. Sehr giftig !

0

Was möchtest Du wissen?