Ist das ein schlechtes Zeichen, wenn verpacktes Fleisch sich teils braun verfärbt?

4 Antworten

Wesentlich wichtiger als die Farbe ist der Geruch. Einfach mal dran riechen ob es noch in Ordnung ist. Die braune Farbe muss nicht zwangsläufig ein Zeichen dafür sein, daß das Fleisch schlecht ist. So wie du es schilderst (zwischen den Scheiben) würd ich sogar sagen das ist normal. Es reagiert einfach der Luftsauerstoff mit dem Muskelfarbstoff und das ergibt die braune Farbe. Zwischen den Scheiben bleibt halt noch etwas Sauerstoff, der sich durch das Vakuum nicht richtig entfernen lässt. Ist natürlich nur ne Ferndiagnose, im Zweifelsfall lieber einmal zuviel wegschmeißen. Aber halt auch nicht hysterisch werden. Auf das MHD kann man sich in aller Regel verlassen.

Ich hab zwar daran gerochen, kenne mich aber mit Fleisch zu wenig aus...auffällig war am Geruch glaube ich nichts, ich weiß aber nicht, wie schlechtes Fleisch riecht....

0
@sternzauber

Das merkst du dann schon. Das riecht unangenehm. Wenn du nichts auffälliges festgestellt hast, dürfte es noch in Ordnung gewesen sein. Da muß man keine Schulung oder so gemacht haben, das ist ein natürlicher Instinkt. Wenn du dran riechst und hast danach noch Hunger drauf isses zu 99.9% in Ordnung.

0

Das Fleisch könnte umgepackt und umetikettiert worden sein. Also auf das Haltbarkeitsdatum würde ich nicht wirklich schauen.Ich hätte es auch weggeschmissen.

hört sich nicht lecker an. Vielleicht hat auch das Datum nicht gestimmt. Es ist garantiert ein Zeichen für altes Fleisch

Was möchtest Du wissen?