Soweit ich weiß, ist das ja Kalkül, dass die Burger aus purem Rindfleisch bestehen, eben damit Muslime diese auch essen dürfen. Warum sollte man sich das dann dadurch zunichte machen, dass man es in Schweinefett brät? Macht ja mal gar keinen Sinn zudem es ja auch jede Menge andere Fette zum Braten gibt.

...zur Antwort

Schopf = Kopf? Wenn ja, auf keinen Fall. Klassische Stücke sind Bauch, Nacken, Schulter, evtl. Rücken wenn du es ganz mager haben willst. Wenn du ne Kruste haben willst nur Bauch oder Schulter. Menge ca. 250-300g/Person kommt ein bisschen drauf an wieviele Kinder oder Frauen dabei sind. Dann kannst ein bisschen weniger machen. Guten Appetit.

...zur Antwort

Ich weiß nicht genau, was du mit Maestro meinst, ich verstehe darunter die EC Karte meines normalen Bankkontos. Wenn du mit deinem Bankkonto einzahlst kannst du auch wieder darauf auszahlen bzw. du musst sogar wegen Geldwäsche usw. Genau so ist es mit Neteller. Du musst erst ein mal auf das Konto auszahlen von dem du eingezahlt hast. Bei Neteller kannst du ein Konto erstellen und von dort aus schnell zwischen den einzelnen Pokerseiten hin und herüberweisen. Ähnlich wie beim Onlinebanking bei der Bank, nur eben schneller.Meist ist ein Zahlungseingang auf dein Netellerkonto innerhalb weniger Stunden verbucht, beim Bankkonto kann das schon mal ein paar Tage dauern. Bei der Kreditkarte kannst du auch anders auszahlen, weil eine Rückbuchung auf die Karte nicht möglich ist. Edit: Mh, Mist, hab die anderen Antworten nicht gesehen, hätt ich mir sparen können ;-)

...zur Antwort

Klassisches Schnitzelstück ist die Oberschale. Man kann abe auch Unterschale, Rücken, Nuss und sogar den Nacken dafür nehmen. Letzteres ist dann aber schon etwas spezielles und muss man mögen, weil durchwachsen. Die Menge lässt sich nur schwer beurteilen, kommt halt ganz drauf an, welche Stücke du alles nimmst, ist aber wohl auch nicht soo wichtig.

...zur Antwort

Da es, wie du ja schon sagst, kein sicheres Gewinnsystem ist, wäre das Casino schön blöd wenn es Martingale verbieten würde ;-)

...zur Antwort

Kommt halt aufs Rezept an und natürlich auf die Wurst. Welche hast du denn? Grundsätzlich kann man mit jeder Wurst alles machen. Gibt auch Rezepte in denen Weiß- oder Jagdwurst paniert und gebraten werden z.B. Aber so grundsätzlich würde ich auch sagen: Brat- und Grillwurst braten und alle anderen sieden. Schau halt mal auf die Packung, oder wenn sie vom Metzger sind auf den Kassenbon.

...zur Antwort

So wie die anderen Antworten es erklären hab ich es noch nicht gehört, kann aber auch sein. Ich hab aber noch eine Alternative: In der Pokersprache bezeichnet man sich selbst als Hero und den Gegner als Villain. Dies wird vor allem bei sogenannten Handconvertern benutzt die den Verlauf einer gespielten Hand noch einmal rekonstruiert. Das sieht dann z.B. so aus: Preflop: Villain raises, Hero calls. Flop A,K,J Villain checks, Hero bets, Villain folds

Evtl. meinst du das.

...zur Antwort

Der Begriff Delikatess ist eine sogenannte hervorhebende Verkehrsbezeichnung. Ähnlich wie z.B. fein, oder extra. Wenn ein Produkt so bezeichnet wird muss es besonderen Qualitätsanforderungen genügen. Ich kanns dir jetzt nur für Fleischerzeugnisse sagen. Da haben die Wurstsorten einen bestimmten Eiweißgehalt (an dem wird die Qualität gemessen). Also laut Leitsätze hat eine Leberwurst 20% Eiweißgehalt (ist jetzt erfunden, dreht sich außerdem um spezielles Eiweiß, das wär jetzt aber zu kompliziert)Wenn ich nun eine hervorhebende Bezeichnugn verwende muss dieser Eiweißgehalt nochmal höher sein. Ich glaube 10%.

Bei anderen Lebensmitteln verhält es sich bestimmt ähnlich.

...zur Antwort

Kannst du zu 100% mitessen. Kommt so ein bisschen auf den Darm an, wenn der recht zäh ist isses halt einfach nicht schön den mitzuessen weil der Darm halt störend wirkt. So wie du es beschreibst kann man aber auch den Darm essen und dann ist es üerhaupt kein Problem. Auf die Verdauung hats auch keinen Einfluss

...zur Antwort

Hab mich auch oft gefragt wieso Vanilleeis oder andere Vanilleprodukte gelb sind. Auf Wiki stand dann, daß in den meisten Vanilleprodukten mit Eigelb gearbeitet wurde und daher eigtl. die gelbe Farbe kommt. Heute sind es meistens Farbstoffe die zum Einsatz kommen, aber man verbindet mit Vanille einfach gelb.

...zur Antwort

Also wenn es ne grüne Verfärbung hat, isses normal verdorben. Allerdings ist eine Verfärbung ins grünliche schon sehr bedenklich. Es wäre wahrscheinlich auch nicht nur in der Mitte, außerdem würde es schon stark riechen. Es gibt aber auch eine Ausnahme, die wirklich unbedenklich ist und auch bei frischem Fleisch auftritt. Es ist so ein schillern in Regenbogenfarben wenn man den Blickwinkel verändert. Warum das so ist, ist soweit ich weiß noch nicht geklärt ist aber wie schon gesagt völlig unbedenklich.

...zur Antwort

Konservierungsstoffe kannste nicht einfach kaufen. Es ist auch einfach ein Überbegriff für Stoffe, die halt Konservierend wirken. Und selbst wenn du sie irgendwo herkriegst, sollte man das lieber einem Fachmann überlassen. Einfach Zaziki machen und irgendwas reinschmeißen, so einfach isses dann doch nicht. Da gehört schon ein gewisses Knowhow dazu.

...zur Antwort

Die ersten drei Antworten sagen mMn schon alles: Kalb, Pute, Schwein! Auf gut deutsch: Es ist Geschmackssache. Das Original ist vom Kalb und Kalb ist auch das teuerste, was aber nicht zwangsläufig an der Qualität liegt, sondern an anderen Markttechnischen umständen. Kalb wird halt eher selten verkauft und verarbeitet,deswegen isses teurer nicht weil es unbedingt besser ist. Ausprobieren ist angesagt. Was noch Schwachsinn ist und von der Putefraktion immer kommt: Geflügel ist magerer. Wenn überhaupt isses nur ein minimaler Unterschied, da das Schnitzel vom Schwein ja ebenfalls aus purem magerem Fleisch ist. Dann kommt dazu, daß es ja in Fett fritiert wird, und dann mit dem Argument zu kommen ist ja schon etwas zweifelhaft.

...zur Antwort