ISDN über Powerline oder notfalls Funk übertragen?

1 Antwort

Die einzige Möglichkeit dein Telefon zu speißen ist eine funk oder Kabelverbindung. Andere Möglichkeiten gibt es nicht.

Funk fällt aus da das dect Signal nicht ausreicht. Eventuell kannst du dein Speedport noch besser platzieren. Ansonsten gibt es keine Möglichkeit außer den Repeater.

Zu den dlan. Das geht schon. Wichtig ist nur welches Kabel du von den dlan Adaptern weg benutzt. Das ist nur eine doppelader die du brauchst. A und B.

Es gibt adapterkabel von TAE Stecker auf rj45 Probier es damit. Das sollte wenn die Belegung der dlan Adapter normal ist funktionieren.

Hallo,

erstmal vielen Dank. Also die Fritzbox kann ich nirgendwo anders platzieren, weil nur da der Anschluss ist.

Und wegen der Kabel: Kannst du mir das ganze nochmal etwas genauer beschreiben (was gehört wohin)?

Ich freue mich über eine Antwort! LG robinchecker

0

Kann dir leider gerade keinen Link posten da ich hier nahezu kein Internet habe^^

Ich Versuch es aber mal. Aus deiner fritzbox gehst du mit den TAE Stecker auf rj45 in den dlan Adapter. Darin sind nur 2 Adern. Auf der anderen Seite deines dlan Adaptern gehst du mit rj45 auf TAE in dein Telefon. Sollte dein Telefon einen rj45 Port besitzen kannst du auch ein normales Lan Kabel nehmen. Wichtig dabei ist aber dass es kein Crossover ist. Meistens habende Telefone aber RJ11 dann brauchst du an der Stelle rj11 auf rj45.

Das dlan ist nur eine Brücke du musst also nur einen Weg finden die Adern an beiden Enden zu verbinden. Ist bei dlan sehr untransparent sollte aber so funktionieren.

0
@Dontknow0815

ok Ich habe allerdings sowohl an der Fritzbox als auch am Telefon eigentlich RJ45, also ISDN Ports. Es gibt an der Fritzbox aber auch noch einen analogen Anschluss soll ich dann den nehmen?

0

neue Frage Fritzbox?

Hallo, danke für all die Ratschläge, Habe da mal eine Frage : Also ich habe noch keine IP Telefonie einen normalen ISDN Anschluss.

1. von der Telefondose der Telekom gehe ich auf den DSL Splitter, von da per Netzwerkkabel zu meiner Fritz Box 7490 vom Splitter zur T Net Box (ISDN) von da in meine Auerswald 2104

2. wenn ich die 2104 komplett weg lasse und meine DECT Telefone direkt an die Fritz box anschließen will, muss dann das Kabel von der T Net Box (ISDN) das in die Auerswald geht in

die Fritz box geführt werden.

wenn ich die Fritz Box in den Keller hängen will kann ich dann die Signale für W-Lan per Repeater z.B. Repeater 100 oder den 1750E von Etage zu Etage übertragen geht das und 

werden damit auch die Daten für die DECT Telefone übertragen, oder wie sollte ich die Daten im Haus übertragen um starke W LAN Signale zu haben vom Keller zur 1. Etage ca 1.5o m zur zweiten Etage ca. 4,00 m.

meinen PC werde ich per Netzwerkkabel an die Box anschließen

Für Ratschläge bin ich dankbar, später werde ich noch versuchen meine Video Sprechanlage an

die Fritz box anzuschließen dazu werde ich euch nochmal belästigen, sorry

...zur Frage

DLAN Richtig anschließen mit Isdn Box und Speedport

Hallo, ich hätte da mal ne Frage =)

Und zwar wollen wir uns DLan Adapter holen, um im Untergeschoss Internet zu bekommen

Allerdings läuft das ganze über DSl, ist aber mittels ISDN boxen angeschlossen

So schauts aus :

Telefonbuchse-> Splitter -> ISDN Box-> Siemens Gigaset 3070 ISDN -> Tel und Splitter - > Speedport 200-> Pc

Der Speedport hat nur 2 Lan eingänge, einer geht raus, einer rein..

Könnten wir diesen durch einen Speedport 504 ersetzen, welcher ja 4 Ausgänge hat und quasi von dort ein Kabel in den DLAN Adapter machen?

Und kann man an den Empfänger -Adapter wieder einen Speedort bzw Router anschließen um Wlan zu bekommen ?

Wie schaut es aus mit dem Anschluss eines Telefons? Könnte man über den Router im UG eines anschließen? Freie Rufnummer sind vorhanden, nur leider im UG keine Telefonbuchse

Danke schonmal

...zur Frage

Gigaset a400 DECT-Funktion

Wie kann ich das Gigaset A400 über die DECT-Funktion mit meinem Telekom Speedport w724V Typ A verbinden, sodass ich dem Telefon eine Rufnummer zuordnen kann?

...zur Frage

DECT Telefon mit Fritz!box Fon Wlan 7170

Ich habe eine Fritz!box Fon Wlan 7170 und möchte ein DECT Telefon mit 2 Mobilteilen MEDION® LIFE® P63021 (MD 83993) daran anschliesen? Könnte das funktionieren? Ich habe wenig technische Ahnung, kann mir jemand helfen. Bis jetzt funktioniert alles gut mit SIEMENS GIGASET CX450 ISDN. Weil ich aber auf DECT Telefon umsteigen will vom alten ISDN. MfG. Peter

...zur Frage

DECT Telefon an Repeater?

Moin, Ich hab hier ein Gigaset irgendwas Schnurlose Telefon im Zimmer stehen, das direkt mit dem Router per WLAN, bzw DECT da Verbunden ist. Wir haben dann noch weitere 3 Telefone aber die hängen alle an einer Basis und diese per Telefonkabel am Router. Jetzt ist es so, das der router oben, und das DECT Telefon im Keller steht. Im Erdgeschoss ist ein Repeater von AVM. Wenn ich telefoniere, dann bricht ständig die Verbindung weg weil der Empfang vom Router nicht ganz in den Keller reicht. Mit dem WLAN ist das genauso, deshalb auch der Repeater. Nun meine Frage.

Ist es Möglich das dect Telefon irgendwie an den Repeater zu koppeln? Damit ich praktisch im Keller vollen Empfang hab und in Ruhe telefonieren kann? Wenn ja, wie?

...zur Frage

Kann ich mit diesem Telefon DECT Telefonie betreiben?

Moinsen, für mein Büro hätte ich gerne ein neues Telefon ( http://www.gigaset.com/de_de/telephones-dect/corded/gigaset-dx800a-all-in-one.html )

Bei den Anschlussarten heißt es folgendes: Analog, ISDN, VoIP

Bisher hab ich mein Telefon über, im Router heißt das DECT Basisstation aktivieren, über "Funk" betrieben. D.h. ich habe das nur an den Strom angeschlossen und habe auf "Anmelden" beim Telefon geklickt. Beim Router (Speedport W724v) konnte ich dann so ähnlich wie WPS eine Verbindung herstellen und dann die Rufnummern zuordnen. Nur leider finde ich das bei den Anschlussarten nicht. Hat das einen anderen Namen, wenn ja wie lautet der?. Und kann ich das Telefon dann über DECT beteiben?

Liebe Grüße Christoph

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?