In dieser Generation schwierig eine Freundin zu finden?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Jede Generation hat so ihre Defizite... Aber den richtigen Lebenspartner zu finden, ist jeder Generation möglich. Manchmal dauert es eben ein bisschen länger, Mr. oder Mrs. Right zu finden. Das weiß man immer erst wenn man älter geworden ist und zurück schaut. Auch ich hätte rückwirkend betrachtet, einiges anders machen sollen in meinem Leben (fast 49 J.). Aber es ist nie zu spät, Dinge zu verändern und mehr Freude im Leben zu haben... Dir viel Erfolg und Glück bei der Wahl Deines Herzens. Alles Gute. LG

Danke schön. :-)

1
@Arie87

Bitte sehr gerne... Du bekommst beides. Neuen Job und neues Girl. Ganz bestimmt. LG

1

Das ist heute nicht schwieriger als früher. Heute ist die Auswahl nur viel größer. 

Noch vor 50 Jahren wurde nicht selten aus Mangel an Gelegenheit geheiratet (eine Beziehung wie heute oder sogar ohne Trauschein zusammen leben) gab es da nicht.

Auch die Möglichkeiten sich kennen zu lernen gab es früher viel weniger.

Gut zu wissen.

0

Eine Freundin finden ist nicht schwer, aber das zusammen bleiben, Trennungen finden viel schneller statt und auch oft wegen belanglosen, man kann heutzutage viel schneller neue Menschen kennen lernen ( Internet, Handy etc. ).

Ausserdem habe viele "die perfekte Partnerschaft" im Kopf, die oft nicht der Realität entsprechen.

Goldene Hochzeiten wird es nur noch selten geben, die Richtung geht in Lebensabschnittspartner.

Hallo :),

Wenn du schüchtern bist ist es klar schwierig eine Freundin zu finden. Das hat nichts mit der heutigen Generation zu tun, du musst dich nur trauen.

LG. :)

Meine Schüchternheit habe ich zu 99% abgelegt. Ich möchte erstmal einen Job ergattern (habe morgen ein Vorstellungsgespräch) und bald möchte ich aus den Elternhaus ausziehen. Danach hoffe ich dass ich die richtige Frau fürs Leben finde. Bereit für eine Beziehung bin ich. :-)

1
@Arie87

Dann viel Glück dabei :)

Wirst schon die Frau fürs Leben finden.

1
@Arie87

Viel Glück für Morgen... Drücke meine Daumen! LG

1

Es war schon immer schwierig, aber möglich. Etwas Glück gehört schon dazu.

Man lernt zwar heute unendlich viel mehr Menschen kennen als vor 100 Jahren, doch gleichzeitig hat man auch mehr Konkurrenz :)

Und nein: Auf Tinder und Co. lernt man (meistens) seine Partnerin fürs Leben nicht kennen :)

Nach vielerlei Herumwildern lernte ich meinen Lebenspartner mit 33 Jahren kennen, und auch ich war schon seine 2. Frau.

Finde das viele (nicht alle) materialistisch eingestellt sind. Hat man ein Auto und Kohle, das gefällt vielen Frauen. Wobei ich finde das es früher alles lockerer und einfacher war eine Frau kennenzulernen. Das Problem heute ist das scheiß Geld, haste was biste was, haste nichts biste nichts. Das Geld macht uns Menschen kaputt.

Ja leider ist es die bittere Wahrheit, aber verstehen kann ich es nicht. Da denke ich: Ey wenn die Frau auf reiche Typen und Autos stehen, dann hat Sie nix in der Birne. So eine will ich nicht haben.

Ich möchte jemand haben, die einen guten Charakter, ein gutes Herz, verständnisvoll, respekt- und rücksichtsvoll ist.

Da ich noch keine Freundin hatte, hoffe ich dass ich irgendwann 'La Bestia Negra' bzw. die schwarze Serie beenden kann. 

0

Bemühst du dich denn überhaupt? 

Ich möchte erstmal einen Job ergattern (habe morgen ein
Vorstellungsgespräch) und bald möchte ich aus den Elternhaus ausziehen. Danach hoffe ich dass ich die richtige Frau fürs Leben finde. Bereit für eine Beziehung bin ich. :-)

0
@Arie87

Dann konzentrier dich erstmal auf das Vorstellungsgespräch. Dann musst du mal Frauen ansprechen. Viel Erfolg morgen.

0

Weil die Menschen von heute nur auf das Geld schauen und denn es reicht wenn du ma was falsches sagst... Dumme Generation

Wohl war.

0

Das war schon immer so, aber stimmt, die Menschen heute sind oberflächlicher geworden. Die Gesellschaft unserer Zeit hat aber auch nicht wirklich schwere Zeiten durchlebt, hält deshalb nicht  mehr so zusammen, wie es unsere Eltern getan haben... LG

1

der Hund is der beste Freund des Menschen habe ich auch Mittlerweile verinnerlicht...

0
@nutella12345678

das ist etwas dran... Warum? Weil ein Hund sich immer anpasst. Du bist der Rudelführer und die Hand die ihn füttert. Frauen wollen aber heute selbstbestimmt sein, deshalb kannst Du das nicht mit einander vergleichen. Früher war das "Versorgt sein" für Frau tatsächlich das wichtigste... LG  

0

Was möchtest Du wissen?