Immer wieder sieht man im Restaurant, dass Leute einen Rest auf dem Teller lassen. Macht man das so? Ist das vornehm? Was soll das?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die schaffen es wohl einfach nicht.

In manchen Ländern gilt es tatsächlich als höflich, wenn man noch etwas liegen lässt (Ich kann es mir leisten)

Schlimmer finde ich wenn die Leute sich beim Buffet alles vollladen was sie sowieso nie essen können. 😔

Letzter Satz: finde ich auch unmöglich!

1

In welchen Ländern ist das üblich?

0
@safur

Ich esse überall auf der Welt den Teller leer, es sei denn, ich bin satt!

1

Ich habe alles bezahlt, also esse ich auch alles auf. Es sei denn, ich bin satt, dann höre ich natürlich auch zu essen.

Ich halte das für ein falsches Signal an das Lokal, die ja nun meinen, die Portionen seien zu groß und sie zukünftig verkleinern

das geht an der Frage vorbei!

0

Das hat viele Gründe, zum Beispiel gibt es Kulturen, in denen man als Dank einen Rest im Teller lässt, es ist möglich, dass man satt ist und sich den Magen nicht überbelasten will oder dann es nicht geschmeckt hat, und man den "Beweis" für die Küche lässt.

Gemeint ist der "Anstandsrest"!

0

Satt ist satt. Den Rest lässt man einfach auf den Teller. Wohin sollen sie auch damit?

In Restaurant gibt es oft zu große Portionen, weil man sich ja nicht selber aufläd.

Es war zuviel / es hat nicht geschmeckt / es ist schon kalt geworden.

Das gehört nicht dazu, weil man es so macht! Es gibt auch das gegenteilige Verhalten. Ich lasse nichts liegen, weil : das hab ich bezahlt / ich werfe ungern Essen weg.

Mit der Frage ist der oben schon erwähnte "Anstandsrest" gemeint!

0
@Koehlerlisl

Naja, das ist schon klar. Die Antwort vieler hier: nein, das liegt nicht am Anstand. Den Anstandsrest scheinen viele nicht mal mehr vom Hörensagen zu kennen. Ist also aus der Mode.

Die Erklärung, weshalb du häufig Teller mit Resten zurückgehen siehst, ist, weil es zu viel war (oder nicht geschmeckt hat).

2