Ist es unhöflich im Restaurant das Essen vom Partner oder Partnerin zu probieren?

16 Antworten

In jedem normalen Restaurant ist das völlig in Ordnung, auch in sehr guten.

Es mag vereinzelt schicke-micki-Läden geben, die meinen, das wäre unangebracht, aber dies ist nicht der Normalfall. Und diese Läden sind dann auch ihr Geld nicht wert, denn wirklich gute Restaurants legen Wert darauf, dass sich die Kunden wohl fühlen und nicht auf den Schein.

Einige Menschen haben diesbezüglich einen Stock im Hintern und sehen es nicht so gern. Aber wenn ich fertig bin mit Essen, dann tauschen mein Partner und ich auch die Teller und er isst den Rest auf. Also einfach die anderen Leute nicht angucken und die Zweisamkeit genießen. Unhöflich find ich es jedenfalls nicht.

Wir essen immer nur die Hälfte und tauschen dann die Teller. Vorspeise bestellen wir immer 1 für 2, ist nie ein Problem, auch in besseren Lokalen. Da ich nicht so viel esse, ißt mein Mann auch das, was ich nicht mehr kann. In Sternelokalen geht das nicht so gut, da sind die Portionen meist klein und nicht gut teilbar. Das ist alles o. k. Ich habe schon in vielen Lokalen Paare gesehen, die es auch so machen wie wir.

Es ist ok fertig zu essen, mich macht das nur wild wenn Leute die mich begleiten grundsätzlich wie kleine Kinder bei jedem Besuch im Gasthaus herumprobieren (wollen) oder kosten lassen, ich finde das kindisch.


Das ärgert mich auch. Vor allem wenn man nicht mal gefragt wird.

0

Wir handhaben das genauso - ich wüsste auch nicht, warum jemand anderes das als unhöflich empfinden sollte. Zumal es andere ja auch schlichtweg nicht betrifft.

Was möchtest Du wissen?