immer ruhig und unscheinbar, kann aber nix daran ändern?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo PeterDede,

Selbstbewusstsein kommt nicht dadurch, dass man sich verstellt oder sich irgendwelche vermeintlich coolen Verhaltensweisen antrainiert. Sei Du selbst - Du hast gute und nicht so tolle Seiten, wie jeder andere auch. Lerne, Deine guten Seiten auszubauen und die Dinge, die Du selbst an Dir nicht magst, zu ändern soweit es geht. 

Wenn Du mit Dir selbst im Reinen bist und auch Deine nicht so tollen Eigenschaften akzeptierst, dann steigt auch Dein Selbstwertgefühl und damit auch Dein Selbstbewusstsein. Und ganz ehrlich: Ruhe ausstrahlen ist, finde ich, auch eine sehr postivie Eigenschaft, die vielen fehlt! Sei wie Du bist - wer Dich so nicht mag und zu schätzen weiß, der wird Dich auch nicht mögen, wenn Du Dich verstellst. In diesem Sinne alles Gute für Dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hm.. Dieses Problem kenne ich nur zu gut, persönlich kann ich dir nur Raten wenn du merkst das du dich zurück hältst, einfach direkt aktiver zu werden. Denk dir einfach, wenn nicht jetzt wann dann ?  

 

Ich weiß das erscheint am Anfang als unmöglich, aber je öfter du es versuchst des do besser wird es mit der Zeit 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht solltest Du Dir keine Sorgen machen, dass Dir das Selbstbewusstsein fehlt.

Ein ruhiger Typ muss nicht zwingend an fehlendem Selbstbewusstsein leiden. Sehr oft kann es vorkommen, dass Dir aufgrund Deiner ruhigen Art mehr Selbstbewusstsein zugesprochen wird, als Du Dir vorstellst. Der "ruhige" Typ ist in der gruppe auch oft der Unnahbare, und das hat durchaus auch seinen Reiz auf andere Personen.

Konzentriere Dich in diesem Sinne eher darauf zu achten, ob andere auf Dich reagieren oder wirklich konsequent ignorieren. Meist ist es auch so, dass man den ruhigen Pol einer Gruppe nicht so richtig traut anzusprechen. Ruhe strahlt eine gewisse Seriosität aus, welche - so schräg das jetzt klingt - auf andere durchaus überlegen wirken kann.

Bleib Dir einfach treu! Wenn Du eher der Ruhigere bist, dann ist das so. Alles andere wäre eine Art Verstellen. Dein Gegenüber würde merken, dass da was nicht stimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest anfangen (so mach ich es, ich bin auch eher ruhig bei anderen menschen) die anderen zu beobachten, deren Verhaltensweisen und wie sie denken. Mit der Zeit findest du dann immer Schwachpunkte bei einigen Personen, das Wissen, wie du sie fertig machen könntest, ist schon toll, das ist ein kleiner ego-boost. 

Du musst sie nicht völlig innerlich zerstören. Nutze dein Wissen um hin und wieder geschickt zu kontern. Sie werden erstaunt sein und dich so mehr Respektieren, wie sie es eh schon tuen. Das baut dich dann auch mehr auf und so kommst du immer weiter aus dich raus :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dräng dich nicht selbst dazu laut und aufdringlich zu sein sondern sei einfach du. Dann bist DU auch selbstbewusst. Ich zum Beispiel bin immer selbstbewusst abgesehen von meiner Kieferorthopädenphobie. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind die, die statt zu faseln, lieber etwas tun. Die sind mir unendlich lieber als diese notorischen Quasselköpfe, deren geistiger Gehalt gegen 0 tendiert. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?