Ich will im Sportunterricht von anderen nicht berührt werden?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hey :)

Der Sportunterricht in der Schule hat mehrere Ziele und dazu gehört unter anderem auch Teamarbeit. Es soll gegenseitiges Vertrauen und Gruppenkoordination gefördert werden, wodurch sich beim Thema Akrobatik Körperkontakt nicht vermeiden lässt.

Hilfestellungen erfordern nun mal, dass man sich auch an Po, Bauch, Beinen etc. berührt und daran ist auch überhaupt nichts schlimmes, da dieser Kontakt keinesfalls sexueller Grundlage ist. Deshalb spielt das Geschlecht auch keine Rolle.

Auf mögen oder nicht mögen kann und darf dein Sportlehrer ebenfalls keine Rücksicht nehmen, denn das würde den Unterricht unnötig aufhalten und auch dein Sinn der Übungen nicht erfüllen. Ich denke, gerade weil du älter bist, als deine Mitschüler, solltest du da mit gutem Beispiel voran gehen.

Natürlich kannst du dich weigern, diese Übungen mitzumachen, dann musst du allerdings mit einer schlechten Note rechnen.

LG

lass dir ein attest geben wg. kontaktphobie  ;-))

Prinzipiell darf er dir schon vorschreiben welche Übung du für eine Note zu tun hast und sofern das "sichgegenseitiganfassen" (was ja bei einigen Sportarten durchaus dazu gehört) keine Grenzen überschreitet kann man ihm auch nicht unbedingt was vorwerfen, allerdings würde ein einsichtiger Lehrer dich definitiv nur mit Mädchen diese Übungen machen lassen, wenn du das willst. Wenn er das nicht zulässt, rede doch mal mit deiner Klassenlehrerin oder deinem Klassenlehrer darüber, sie kann zwischen euch Vermittlungsarbeit leisten.

Hallo! Du wirst Dich da anpassen Müssen. Es sei denn Du hast so starke psychische Probleme damit dass Du eine Bestätigung vom Arzt bekommst. 

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

warum sollten die dich anfassen?  Bei welchen Übungen ?  Für Hilfestellungen ist der Lehrer zuständig.

Du hast recht dazu es dem Lehrer zu sagen :)

Was möchtest Du wissen?