Darf mich mein Sportlehrer zwingen trotz Attest im Sportunterricht übungen zumachen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Nein, darf er nicht. Du hast ein Attest und damit ist es gut. Was die Schule aber fordern kann, ist, wenn sie Zweifel hat, das du dir ein amtsärtzliches Attest besorgst.

Hast du ein Attest, welches dir bescheinigt kein Sport auszuführen, kann dein Sportlehrer turnen wie er will - du sollst dich schonen.

ich weis jetzt nicht was das ist was du hast , aber ich hab  von Sport medizinern schriftlich das ich nur begrenzt Turnen darf und mich nicht überanstrengen soll , bei mir hatte ein Lehrer nie ne Chance , einer wollte mal das ich im Turnsaal sitze statt in der Schul cafeteria , aber da hab ich einfach darauf hingewisen das ich durch bälle verletzt werden könnte und er dann probleme bekommt da ich ja sportbefreit bin 

am besten wäre es glaub ich wenn du oder deine Eltern beim Direktor sagen das du nicht in der lage bist zu turnen und wenn der lehrer dich zwingt , geh ihn einfach verpetzen (mach gar nicht mit , sondern geh zb direkt zur Direktion und sag das der Lehrer es nicht respektiert das du turnunfähig bist ) 

Nein. Wenn du von ärztlicher Seite als gesundheitlich sportunfähig eingestuft bist, darf dein Lehrer dich nicht dazu zwingen. 

Nein, wenn du durch dass Attest vom Sportunterricht befreit bist.

nicht schonen! Krankengymnastik, viel! Schwimmen,laufen, Ski  fahren!

Ich weiß es nicht sicher, aber denke mal nicht. Attest ist Attest. Da kann er nichts machen.

Nicht während du krank geschrieben bist

Er darf deine Gesundheit nicht gefährden!

Nein, denn das kann (und wird) er niemals verantworten.

Nein natürlich nicht!

Was möchtest Du wissen?