Ich will doch keine Umschulung machen, wie kann ich das dem jobcenter erklären?

6 Antworten

Wen meinst Du mit Betreuerin? Deine Sachbearbeiterin beim Jobcenter?

wie kann ich das dem jobcenter erklären?

So, wie hier.

Solange Du (noch) nichts unterschrieben hast und solange das Jobcenter Dir keinen Bildungsgutschein ausgestellt hat, sollte alles in Ordnung sein.

Hab jetzt halt Angst das sich die Betreuerin quer stellt.

Zwingen kann Dich niemand dazu - immer locker bleiben :)

Vielleicht solltest Du erstmal Deine Angst therapieren lassen und danach weitersehen.

Wieso sollte sie sich quer stellen? Du hast bereits einen Job und da du nichts unterschrieben hast kannst du auch sagen nein ich möchte es nicht machen und du musst auch kein Schadensersatz zahlen wofür auch?

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Viel damit beschäftigt und bin selber Arbeitslos.

Es geht doch bei einer Umschulung nicht darum deine Angststörung zu behandeln sondern dir einen neuen Job zu verschaffen.

Ja ich mein doch selbst wenn ich dann im Büro arbeit privat hab ich trotzdem noch angststörungen. Und das sehe ich grad als Übung im Einzelhandel

0
@carolina1

Nochmal ein Job, die Umschulung ist keine Behandlung für Deine Angststörung passt also als Argument, die deswegen nicht zu wollen, absolut nicht.

Die Angststörung behandelt ein Therapeut.

Hättest du im Einzelhandel einen Job, würdest du gar keine Umschulung angeboten bekommen.

0
@carolina1

Jetzt wirds ganz konfus.... Du hast ne Betreuerin ich vermute bein Arbeitsamt/ Jobcenter die der dir ne Umschulung anbietet und arbeitest? Ich war davon ausgegangen, das du aus dem Einzelhandel kommst, aber da gerade Keinen Job hast.

Dann ist das ganze doch eh hinfällig.

0

Andere Menschen kämpfen seit Jahren wegen einem Bildungsgutschein und du hast einfach keine Lust das anzunehmen?

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?