ich weine sehr schnell . woran liegt das und was kann ich tun?

4 Antworten

Das kann mit Stress in Zusammenhang stehen. Wenn du zu gestresst in der Situation bist, oder der Stess dadurch entsteht, dass du dich zu unrecht angegriffen fühlst, und keinen Ausweg aus der Situation siehst. Dann schaltet der Körper auf Notprogramm. Versuche an deinem Selbstwertgefühl zu arbeiten und werde einfach selbstbewußter, dann wird das auch besser. Lies mal ein Buch "Wer schreit hat schon verloren, z.B. . Damit kannst du den Teufelskreis durchbrechen. Viel Erfolg. Die gute Nachricht ist, man kann es lernen! Ich habe es auch gelernt! Es ist ein Sch... gefühl und je mehr man sich hineinsteigert umso schlimmer wird es.

Probier's mal mit der Einstellung das es dir Scheiß egal ist was der andere sagt so nen bissel auf ignorieren ^^

Das haben viele, nicht umsonst sagt man..."nahe am Wasser gebaut" das heißt, dass jemandem eben schnell die Tränen kommen.

Wer hat dir weis gemacht, dass Weinen peinlich ist!? Nicht weinen zu können ist peinlich! Na und, dann läuft bei dir mal die ein oder andere Träne... Wenn du dir selber Druck machst um die Tränen zu unterdrücken, fließen sie umso mehr. Wie wenn du das Lachen verkneifen möchtest und dennoch mehr lachen musst. Weinen ist etwas Besonderes und reinigt mit jedem geflossene Tropfen dein Herz. Somit hast du bestimmt ein sehr reines und gutes Herz.

Ich finde esnicht in dem sinne peinlich eher nervig ich bekomme dann oft auch schlechtuft und bekomme mich nicht mehr zusammengerafft was in der schule besonders nervig ist da kann mein herz npch so rein sein :(

0

Was möchtest Du wissen?