Ich war noch nie verliebt (20, m) ist das normal?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kommt häufiger vor als du denkst. Es hat halt nie gepasst

Hey Gym,

Dein Problem ist eigentlich keins. Der eine braucht halt länger, um die/den Richtigen zu finden, andere sind da schon relativ früh dran. Deine erste Liebe kommt noch, es ist am besten, du lässt dir genügend Zeit, dann wird die Beziehung hinterher bestimmt am schönsten! Du brauchst nicht viele oder frühe Beziehungen im Leben, sondern nur die Richtigen! Das du bis jetzt keine Freundin hattest, ist überhaupt nicht schlimm und da bist du auch bestimmt nicht der einzige!

Versuche nur am besten nicht, eine Beziehung mit irgendjemandem zu erzwingen, dass geht meistens nicht gut aus. Verliebe dich ehrlich!

Auch davon, dein erstes Mal 'hinter dich zu bringen', würde ich dir eher abraten. Mit deiner ersten Freundin, die du wirklich ehrlich liebst, wird es wahrscheinlich viel schöner, als gewisse Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen. Lass dir auch bei dem Thema am besten Zeit, da hast du genug von!

Letztendlich kann ich dir bei deinen Entscheidungen nur begrenzt helfen. Es ist dein Leben, mach das Beste draus!

Liebe Grüße, M.

Lass es doch einfach auf dich zukommen! Was bringt es dir, jetzt auf die schnelle eine Freundin bzw Sex haben zu wollen? Du bist 20, Jungfrau, na und? Was gilt schon als normal? Anstatt die nächst beste zu holen, warte lieber auf die richtige. Du hast jetzt 20 Jahre lang gewartet also kannst du jetzt auch noch ein bisschen warten. Natürlich rate ich dir, öfters rauszugehen und unter Leute zu kommen, so wirst du sicher auch eine Freundin bekommen. Aber sei dir sicher, dass du sie dann auch liebst und nicht nur, weil du jetzt "ganz schnell" eine Freundin haben möchtest :)

Hoffe konnte helfen

Wieso habe ich immer noch so ein abturn von ihm?

Ein Freund (17) hat mir vor paar Monaten gestanden dass er mich(16) liebt und da bin ich halt völlig ausgerastet und habe sofort den Kontakt abgebrochen. Das Problem ist; er hat nicht mal ein Mädchen als normale Freundin, weil er sich bisher in JEDES Mädchen verliebt hat die er kennenlernen durfte. Ich habe ihn mindestens vor 6 Monaten schon gefragt ob er auf mich steht, da kam immer nur ein "nö" und ich hasse es einfach wenn man unehrlich ist. Aber wieso habe ich so einen krassen abturn bekommen dass ich ihn dermaßen widerlich finde? Eigentlich bin ich wirklich überhaupt nicht so, sein Aussehen war auch nicht wirklich das Problem aber trotzdem will ich nicht mal seine fre.se sehen so sehr hasse ich ihn (ich verstehe aber diesen Hass nicht, lol)

...zur Frage

So verliebt das ich nicht aufhören kann an ihn zu denken?

Hallo^^ ich habe mich in den Bruder meiner Freundin verliebt (sehr stark:D) und leider weiß er das ich ihn mag und ich weiß nicht mehr was ich machen soll:/ Wenn ich ihm schreiben will dann schreibt er ohne smileys was ja eigentlich schlecht ist aber das muss nicht sein jeden falls war ich heute bei meiner Freundin und bin ihm natürlich öfters begegnet ,aber wir reden nie miteinander. Auf jeden Fall will ich ihn nur kennenlernen aber ich will ihm eigentlich nicht mehr schreiben weil ich Angst hab alles nur noch schlimmer zu machen:/ Danke schonmal für alle hilfreichen Antworten und würde mich über Tipps freuen:)

...zur Frage

Junge ist in mich verliebt ich aber nicht in ihn. Was soll ich machen?

Hallo, kurz aus Problem: ich mache in der Schule etwas mit einem Jungen und schwups er ist in mich. Ich hasse es! Ich möchte dich niemanden verletzen. Ich möchte dich nur Freunde. Kann man als Mödchen mit einem Jungen gut befreundet sein? Und was soll man machen wenn man dann noch in den besten Freun des Verehrers ist?

...zur Frage

plötzlich Schmetterlinge im Bauch wenn ich ihn anseh

ich gehe mit einem Jungen in die selbe klasse, der mich nie wirklich interessiert hat, aber seit ein paar Tagen habe ich immer wieder Schmetterlinge im Bauch wenn er in der nähe ist. Kann ich mich verliebt haben, obwohl wir uns bloß ganz gut verstehen, aber nicht wirklich Freunde sind? ich meine Äußerlich ist er jetzt nicht so der Knaller, klein und dünn.

Ich bin 18 und hatte noch nie richtig bauchkribbeln obwohl ich natürlich schon des öfteren verliebt war

...zur Frage

Verliebt , aber in 2 Männer..?

Hallo erstmal. Ich habe grade alles hier schon sehr ausführlich geschrieben, bis aufeinmal ich nichts mehr weiter schreiben konnte. Deswegen hier jetzt die Kurzfassung: Ich habe einen Freund, mit dem ich jetzt 1 Jahr zusammen bin. Da ich es überhaupt nicht vertrage, allein gelassen zu werden, reagierte ich sehr schlimm, als er mich für eine Woche ignorieren wollte. Ich rief seine Freunde an ,um kontakt mit ihm zu bekommen und befreundete mich dabei mit einen seiner Kumpels. Wir schrieben viel und er machte mich wieder glücklicher ,als mein Freund es machte. Wir trafen uns und redeten viel. Mit der Zeit verliebte er sich in mich, und ich mich in ihn. Im Hinterkopf wusste ich die ganze Zeit, dass es falsch war, aber ich wollte einfach nicht mehr alleine sein. Und er war für mich da, mein Freund nicht. Er küsste mich . Ich wusste nicht was ich denken sollte. Wir verbrachten mehr Zeit zusammen. Mittlerweile bin ich in zwei gerissen. Einerseits ist da er, der mich glücklich und lebendig macht und immer da ist. Anderseits ist da mein Freund, mit dem ich 1 Jahr zusammen bin und der außer das er sich keine Mühe gibt, eigentlich das überhaupt nicht verdient hat, was ich hier abziehe. Ich fühle mich so schlecht. Ich möchte einfach niemanden verletzten. Und ich weiß nicht was ich tun soll. Mein Freund hat das nicht verdient , dass weiß ich. Aber ich kann meinen 'anderen Freund ' auch nicht verletzten, da ich noch nie einen Mann getroffen habe, der so viele Gefühle zeigt, und so einfühlsam ist wie er. Es ist so schwer. Ich kann auch mit niemanden darüber reden, weil ich keine Freund habe...Deswegen erzähle ich es euch. Ich brauche einfach ein paar klare Worte. Ich weiß auch nicht weiter. Es ist sehr schlimm. Wenn einer der beiden Weg wäre, wäre das für mich einen Weltuntergang gleich zu setzten. Danke das ihr es bis jetzt gelesen habt. Ich wünsche euch noch einen schönen Abend.

...zur Frage

Freunde und Menschen an der Uni kennenlernen?

Hey! Ich bin jetzt im 2. Semester. Ich bin sehr reserviert und rede wenig aber ich habe meinen ganzen Mut im 1. Semester zusammengenommen und Leute angesprochen. Ich konnte eine Handvoll leute kennenlernen (ca. 6). Von denen verstehe ich mich mit einer Person extrem gut und bezeichne diese als einer meiner Freunde. Problem ist, dass ich nun mit niemanden von denen einen Kurs zusammen habe und ich niemanden kenne. Zu beginn habe ich wieder meinen Mut zusammengenommen und Leute angesprochen jedoch verstand ich mich nicht mit ihnen...was ich sehr komisch finde. Ich bin sehr freundlich jedoch hat mich in der Uni noch nie jemand angesprochen (es ging immer von mir aus)... Wie geht ihr mit solchen Situationen um? Ich möchte an der Uni Leute kennenlernen aber es fällt mir sehr schwer...vor allem wenn ich die Initiative ergreife und dann ignoriert werde, trifft es mich sehr schwer und ich traue mich nicht mehr Leute anzusprechen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?