Wieso habe ich immer noch so ein abturn von ihm?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Warum bist Du so enttäuscht?  Muß er wirklich gelogen haben, wenn er anfangs nicht auf Dich stand, wie Du es ausdrückst?

Können sich Gefühle im Laufe der Zeit auch nicht  ändern?

Er ist, genauso wie Du, in der Pupertät und sich seiner Gefühle nicht sicher. Vor allem, wenn man sich schnell und oft verliebt, allerdings ist das nichts schlimmes.

Vielleicht hat er bei dir nur ungewohnt anders empfunden, mehr Gefühle, tiefere Gefühle, und aus Angst Dich zu verlieren, hat er zu spät gebeichtet, vor allem, weil Du der Meinung bist, er verliebt sich sowieso in jede.

Ich würde sagen, Du bist enttäuscht, nicht über ihn, nein, über Deine eigene Reaktion. Wie waren Anfangs Deine Gefühle für ihn? Klingt so, als hättest Du Anfangs gerne eine Beziehung mit ihm gehabt und sie kam nicht zu Stande. Erst als Du Dich etwas entfernt hast, hat er seine Gefühle für Dich erkannt und gebeichtet. So etwas kommt leider häufig vor. Ganz ehrlich, was ist daran wirklich so schlimm, ausser die verpasste Zeit?

Rede Dir den Hass nicht ein, nehme den Jungen wie er ist (unsicher, ist aber altersgemäß) und lerne ihn wieder neu kennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er sagt dir er ist verliebt und du bekommst nen Anfall. Dann fragst du ihn und er sagt nö hätte ich auch gesagt. Wo hat er gelogen. Du bist nur sauer weil er nein gesagt hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil du dich verarscht fühlst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus der Ferne ist es leider schwierig in dein Gehirn zu schauen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?